14. September 2018 / 22:10 Uhr

1:1 gegen Hansa Rostock II: Erster Punkt für Malchower SV

1:1 gegen Hansa Rostock II: Erster Punkt für Malchower SV

Johannes Weber
Rostocks Nico Billep (l.) hier gegen Malchower Kapitän Stefan Voß, traf gegen seinen Ex-Klub.
Rostocks Nico Billep (l.) hier gegen Malchower Kapitän Stefan Voß, traf gegen seinen Ex-Klub. © Johannes Weber
Anzeige

Die Inselstädter spielen remis gegen die Drittliga-Reserve. MSV vergibt im zweiten Abschnitt zahlreiche Möglichkeiten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

In der NOFV-Oberliga Nord hat der Malchower SV in seinem fünften Spiel den ersten Punkt geholt. Die Inselstädter trennten sich am Freitagabend vor heimischer Kulisse mit 1:1 (1:1) vom FC Hansa Rostock II. Am Ende war für die Gastgeber, die in der zweiten Hälfte die besseren Tormöglichkeiten hatten, sogar der Sieg drin. MSV-Trainer Sven Lange wertete das Unentschieden dennoch als Punktgewinn: „In unserer Situation mit zuvor vier Niederlagen zum Start, sind wir froh am Ende den Punkt geholt zu haben. Hansa war jederzeit gefährlich, gerade in den Schlussminuten."

So lief das Spiel: Der Liveticker zum Nachlesen

Einige der 316 Zuschauer im Waldstadion hatten noch nicht ihren Platz eingenommen, da klingelte es schon im MSV-Kasten. Nach einer verunglückten Kopfballabwehr der Hausherren landete der Ball vor den Füßen von Hansa-Kicker Nico Billep. Der Mittelfeldmann erzielte mit einem sehenswerten Weitschusstor die frühe Rostocker Führung. Für den Blondschopf war es zugleich ein Treffer gegen seinen Ex-Klub, für den er bis zum Sommer 2018 eineinhalb Jahre gespielt hatte.

Bildergalerie - NOFV-Oberliga Nord: Malchower SV gegen FC Hansa Rostock II

Justus Guth (r.) wird im letzten Moment vom Malchower Keeper Filip Hnup gestoppt. Zur Galerie
Justus Guth (r.) wird im letzten Moment vom Malchower Keeper Filip Hnup gestoppt. ©
Anzeige

Die Antwort der Malchower auf das Gegentor ließ nicht lange auf sich warten. Nachdem der FCH den Ball im Aufbauspiel vertändelte, kam Tobias Täge an den Ball. Der Stürmer legte rüber zu Marc Klöckner (8.), der zum 1:1 einschob. Hansa-Trainer Axel Rietentiet meinte: „Nach unserer Führung bekommen wir den Ausgleich viel zu früh. Wir haben die Partie danach im Griff, aber ohne weitere nennenswerte Torchance."

Mehr Nachrichten aus M-V

Auch Malchower entwickelten im ersten Abschnitt nur selten Torgefahr. Dafür kamen die Gastgeber im zweiten Abschnitt mehrmals gefährlich vor den Rostocker Kasten. Marc Klöckner (65.) und Tobias Täge (61., 66., 70., 82.) vergaben einige gute Gelegenheiten. Auf der Gegenseite hatte Jannis Farr (77.) die beste Hansa-Möglichkeit nach dem Seitenwechsel. Er zog es von der rechten Seite im gegnerischen Strafraum ab, verfehlte das Malchower Gehäuse knapp.

„Über 90 Minuten sind beide Seiten ein hohes Tempo gegangen. Außer dem Gegentor haben wir hinten nicht viel zugelassen, allerdings müssen wir vorne unsere Chancen besser nutzen", resümierte Lange, der mit dem MSV vorerst auf dem 14. Tabellenrang bleibt. Hansa-Trainer Axel Rietentiet bewertet das Remis als gerechtes Ergebnis. Er musste diesmal ohne Unterstützung aus dem Profikader auskommen. „Unsere junge Truppe hat mal gemerkt, wie so ein rauer Oberliga-Alltag aussieht. Unser Ziel war es, etwas Zählbares mitzunehmen, das ist uns gelungen", sagte der 49-Jährige.

Nächster Gegner des FC Hansa II ist am Sonntag (14 Uhr) kommender Woche daheim die Sp. Vg. Blau-Weiß Berlin mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi Marco Gebhardt als Coach. Die Malchower müssen einen Tag später beim Brandenburger SC Süd antreten.

Malchower SV: Hnup - Quaschning, Fentzahn, Hee-Kang, Rath - Seoun-Hyun, Voß, Grotkopp, Buchholz (78. Alergush) - Klöckner (74. Grabow), Täge.
FC Hansa II: Jö. Hahnel - Farr, Ehlers, Tille, Willms - Birkholz, Billep - Meyer, Krolikowski, Guth (56. Zühlke) - Haufe.
Tore: 0:1 Billep (2.), 1:1 Klöckner (8.).
Schiedsrichter: Dominic Koch (Wismar).
Zuschauer: 316.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt