07. Februar 2018 / 15:41 Uhr

1:1 in Schwerin: Güstrower SC liefert guten Test

1:1 in Schwerin: Güstrower SC liefert guten Test

Johannes Weber
Lars Rother (2.v.l.) traf zum Ausgleich für den Güstrower SC im Test gegen Mecklenburg Schwerin.
Lars Rother (2.v.l.) traf zum Ausgleich für den Güstrower SC im Test gegen Mecklenburg Schwerin. © Ulf Lange
Anzeige

Verbandsligist begegnet den Landeshauptstädtern über weite Strecken auf Augenhöhe.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Fußball-Verbandsligist Güstrower SC hat sich am Dienstagabend 1:1 (1:1) vom Oberliga-Team FC Mecklenburg Schwerin getrennt. Für den GSC war es in der Vorbereitung bereits das zweite ungeschlagene Testspiel gegen eine höherklassige Mannschaft. Vor rund eineinhalb Wochen trotzten die Barlachstädter dem Regionalligisten TSG Neustrelitz ein 2:2 ab.

GSC-Trainer Sven Lange hatte für den Test in Schwerin keinen Einwechselspieler zur Verfügung. Die elf Akteure, die auf dem Platz standen, machten ihre Sache dennoch gut. "Die ersten 20 Minuten haben wir uns schwergetan, in die Partie zu finden, danach haben wir uns gut reingekämpft", sagte der Lange. Seiner Meinung nach war der Führungstreffer des FCM durch Christoph Gorkow (11.) ein Abseitstor.

Den Rückschlag schienen die Güstrower gut verdaut zu haben, in der 28. Minute erzielte Winterzugang Lars Rother - gekommen vom Ligakonkurrenten FC Förderkader René Schneider - den Ausgleich. Trotz des rutschigen Untergrunds auf dem Kunstrasenplatz in Schwerin-Lankow boten beide Teams einen munteren Teskick, in dem die Güstrower den zweiten Abschnitt bestimmten.

Mehr zum Güstrower SC

"Wir waren in der zweiten Hälfte präsent, hatten durch Ole Schuller, Rico Keil und Paul Fichelmann mehrere Chancen auf den Siegtreffer", meinte Lange. Mit seinen Schützlingen bestreitet er am kommenden Freitag (19 Uhr) das vorletzte Vorbereitungsspiel, dann ist der Pritzwalker FHV (Landesliga Nord, Brandenburg) zu Gast. Der FC Mecklenburg Schwerin muss am Sonnabend (13 Uhr) zum Landespokal-Viertelfinale beim Rostocker FC (Verbandsliga) ran.

FC Mecklenburg Schwerin: Kirsch - Zotke, Gorkow, Harada, Studier - Maas, Gilnics - Orth, Sato, Reuter - Michalski
eingewechselt: Leu, Pataman, Kaminski, Henschke, Witkowski.
Güstrower SC: Döscher - Naujoks, Bartelt, Möller, Reimer - Rother, Schuller - Buchholz, Mihajlovic, Fichelmann - Keil.
Tore: 1:0 Gorkow (11.), 1:1 Rother (28.).

Weiteres Testspiel-Ergebnis von Dienstagabend:
FC Hansa Rostock II - TSV Büzow 0:1
Tor:
Marcel Papenhagen (69.).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt