26. September 2016 / 14:12 Uhr

1:2! Triangel bleibt trotz Pleite Erster

1:2! Triangel bleibt trotz Pleite Erster

Michelle Tietge
Anzeige
Anzeige

Die drei Topteams der 1. Fußball-Kreisklasse 2 strauchelten: Spitzenreiter SV Triangel verlor gegen den MTV Isenbüttel II mit 1:2 - und bleibt dennoch Erster. Denn auch der MTV Gifhorn II und der TuS Müden-Dieckhorst II verloren, der TSV Hillerse II ließ ebenfalls Federn.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

SV Triangel - MTV Isenbüttel II 1:2 (0:1).
Triangel fand nach Isenbüttels schnellem Führungstor nicht ins Spiel. „Das war eine Katastrophe. Wir haben uns keine Chancen herausgespielt und verdient verloren“, gab SV-Coach Robert Müller zu.

  • Tore: 0:1 (3.) Jahnke, 0:2 (54.) Junke, 1:2 (89.) Mantel (Foulelfmeter).
  • MTV Gifhorn II - TuS Seershausen/Ohof 0:1 (0:0).
    Seershausen stand tief, machte es Gifhorn schwer und traf spät. „Wir haben unsere Chancen nicht genutzt, die Niederlage ist ärgerlich“, so MTV-Coach Osman Özdemir.

  • Tor: 0:1 (90.+2) Otte.
  • TuS Müden-Dieckhorst II - SSV Kästorf II 1:2 (0:1).
    Kästorf machte zu Beginn das Spiel, nutzte aber nur eine Chance. „Müden hat nach der Pause gut gekämpft, wir waren allerdings spielerisch besser“, so SSV-Spielertrainer Holger Haustein-Bastian.

  • Tore: 0:1 (40.) Frost, 1:1 (47.) Conrad, 1:2 (89.) Rothenberger.
  • Gelb-Rot: Haustein-Bastian (Kästorf/85.).
  • SV Wedes-Wedel - TSV Hillerse II 1:1 (0:0).
    Die Mannschaften zeigten ein kampfbetontes, intensives Spiel. „Beide müssen mit dem Punkt zufrieden sein“, erklärte SV-Coach Greg White.

  • Tore: 1:0 (60.) Severin, 1:1 (85.) Plinke.
  • Gelb-Rot: Fröhlich (Wedes-Wedel/70.).
  • TuS Ahnsen - SV Gifhorn II 1:6 (1:2).
    Ahnsen fand gut ins Spiel, brach nach dem 1:1 aber ein. „Nach dem Ausgleich lief es nicht mehr. Gifhorn hat das Spiel gemacht und verdient gewonnen“, so TuS-Trainer Ralf Ehresmann.

  • Tore: 1:0 (16.) Feldmann, 1:1 (29.) Karwehl, 1:2 (33.) Ramadan, 1:3 (61.) Gutknecht (Foulelfmeter), 1:4 (75.) Ustaoglu, 1:5 (89.) Karwehl, 1:6 (90.+1) Tereszczuk.
  • Gelb-Rot: Seleman (Ahnsen/41.), Feldmann (Ahnsen/89.).
  • VfL Rötgesbüttel - SV Calberlah II 6:1 (0:0).
    Rötgesbüttel kontrollierte das Spiel über 90 Minuten, doch Calberlah blieb über Konter gefährlich, ging sogar in Führung. „Unser Sieg ist verdient“, sagte VfL-Coach Jörg Kronhardt.

  • Tore: 0:1 (52.) Claus, 1:1 (57.) Weber, 2:1 (64.) Orlowski, 3:1 (69.) Grünhage, 4:1 (85.) Weber, 5:1 (88.) Grünhage, 6:1 (89.) Grünhage.
  • Gelb-Rot: Tschritter (Calberlah/87.).
  • VfB Gravenhorst - SV Westerbeck II 3:3 (2:1).
    Es war ein spannendes Spiel. „Das hat Spaß gemacht, beide hätten den Sieg verdient gehabt“, so VfB-Teammanager Christopher Klatt nach dem Remis.

  • Tore: 1:0 (10.) Weidemann, 1:1 (20.) Grenz, 2:1 (43.) Pape, 2:2 (53.) Samkowez, 2:3 (60.) Grenz, 3:3 (90.) Weidemann.
  • Die aktuellen TOP-THEMEN

    Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

    Mehr Fußball aus der Region

    Mehr Fußball vom Sportbuzzer

    Anzeige
    Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
    Sport aus aller Welt