Symbolbild © Imago/Ralph Peters

1:3 – Grimmener SV verliert Testspiel

Fußball: Neuzugang Denis-Roy Simdorn gibt sein Debüt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Grimmen. Die Fußballer des Grimmener SV stecken mitten in der Vorbereitung auf die neue Verbandsliga-Saison. So absolvierten die Spieler ein Trainingslager und trafen dabei in Warnemünde auf die Kicker vom PSV Rostock. Bei dem Spiel gab Neuzugang Denis-Roy Simdorn sein Debüt im GSV- Trikot.

Das Testspiel verlor der GSV allerdings mit 1:3 gegen den Landesliga-Aufsteiger. Schon in der 25.Minute brachte Johannes Hoffmann den PSV in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es wieder Hoffmann, der für die Rostocker zum 2:0 Pausenstand traf. Es dauerte bis zur 70.Minute, dass dem Grimmener SV der Anschlusstreffer durch Oliver Fischer gelang. In der 80.Minute setzte der PSV mit Edries Naurosie noch einmal nach und machte den 3:1 Sieg perfekt.

Unterdessen vermeldete die zweite Mannschaft des GSV einen Neuzugang. Mit Tobias Totz kehrt ein bekanntes Gesicht zurück in die Trebelstadt. Nachdem Totz bei der SG Empor Richtenberg und der BSG ScanHaus Marlow nicht sein fußballerisches Glück fand, spielt er nun wieder für den GSV.

Das zweite Herrenteam, das in die Kreisoberliga abgestiegen ist, bereitet sich ebenfalls auf die ersten Testspiele vor. Der Verein sucht auf seiner Facebook-Seite noch nach den passenden Gegnern für den 23. sowie 29. Juli. Auch am Wochenende vom 5./6. August möchte sich das Team gern messen.

Grimmener SV Grimmener SV (Herren) Grimmener SV II (Herren) PSV Rostock (Herren) Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Nordvorpommern-Rügen

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige