22. September 2016 / 08:50 Uhr

1. FC Magdeburg besiegt Werder Bremen II mit 2:0

1. FC Magdeburg besiegt Werder Bremen II mit 2:0

dpa
Magdeburgs Coach Jens Härtel kann sich nach der Verpflichtung von Alexander Ludwig über einen erfahrenen Mittelfeldspieler freuen.
Magdeburgs Coach Jens Härtel kann sich nach der Verpflichtung von Alexander Ludwig über einen erfahrenen Mittelfeldspieler freuen. © dpa
Anzeige

Marius Sowislo und Tarek Chahed besorgten die Tore für die Bördestädter.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Magdeburg. Der 1. FC Magdeburg hat auch das zweite Spiel der Englischen Woche in der 3. Fußball-Liga für sich entschieden. Gegen die Reserve des SV Werder gewannen die Elbestädter am Mittwoch mit 2:0 (1:0). Erfolgreich waren Kapitän Marius Sowislo in der 13. Minute und Tarek Chahed (90+2.).

In der ersten Hälfte sahen die 12 238 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Dabei waren die Gastgeber die glücklichere Mannschaft, denn Sowislos Führungstor wurde abgefälscht. Werder Bremen gelang es nicht, den Ausgleich zu erzielen. Dabei gab es zahlreiche Chancen, beispielsweise durch Melvyn Lorenzen. Auf Magdeburger Seite vergaben Christian Beck und Nils Butzen Möglichkeiten. So blieb es beim Pausenstand von 1:0.

Nach der Halbzeitpause verflachte die Partie. Chancen gab es seltener, aber Bremen setzte Magdeburg zunehmend unter Druck. Der Ausgleich fiel jedoch nicht. In der Nachspielzeit rückte auch Werders Torhüter Michael Zetterer in den gegnerischen Strafraum und Tarek Chahed vollendete einen Konter von der Seitenlinie ins leere Tor zur Entscheidung.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt