21. Mai 2018 / 15:15 Uhr

1. FC Magdeburg sichert sich zwölften Landespokaltitel

1. FC Magdeburg sichert sich zwölften Landespokaltitel

dpa
Der 1. FC Magdeburg ist weiterhin im Aufstiegsrennen dabei.
1. FC Magdeburg gewinnt den Landespokal mit einem 1:0 gegen Lok Stendal © Archiv
Anzeige

Der Zweitliga-Aufsteiger bezwingt den Oberligisten 1. FC Lok Stendal mit 1:0

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der 1. FC Magdeburg hat zum Saisonabschluss auch das Landespokalfinale für sich entschieden. Im ausverkauften Magdeburger Heinrich-Germer-Stadion schlug der Zweitliga-Aufsteiger den Oberligisten 1. FC Lok Stendal mit 1:0 (1:0). Vor 4000 Zuschauern traf Christian Beck (29.) für die Magdeburger, die sich den zwölften Titel sicherten.

Mehr zum 1. FC Magdeburg

Dabei taten sich die Magdeburger gegen den kompakt verteidigenden Underdog durchaus schwer. Eigene Torchancen blieben zunächst aus, stattdessen hatte Stendal einige Gelegenheiten.

Dann schlug der Favorit durch Torjäger Beck nach dem ersten wirklich gelungenen Angriff zu. In der zweiten Hälfte merkte man beiden Teams an, dass sie bereits für den DFB-Pokal qualifiziert waren. Da der FCM aber nicht vorzeitig für Klahrheit sorgte, kam Stendal gegen Ende wieder auf und hielt die Partie offen. Ein weiteres Tor fiel jedoch nicht. In der nächsten Saison nimmt der FCM dank des Aufstiegs in die zweite Liga nicht am Landespokal teil.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt