19. Juni 2018 / 18:38 Uhr

Der 1. FC Magdeburg leiht Mergim Berisha von RB Salzburg aus

Der 1. FC Magdeburg leiht Mergim Berisha von RB Salzburg aus

dpa
Der 1. FC Magdeburg ist weiterhin im Aufstiegsrennen dabei.
Der 1. FC Magdeburg bereitet sich auf die Saison in der 2. Bundesliga vor. © Archiv
Anzeige

Mit acht Neuzugängen bereitet sich der 1. FC Magdeburg auf die kommende Saison in der 2. Bundesliga vor.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Für die erste Saison des 1. FC Magdeburg in der 2. Fußball-Bundesliga hat der Aufsteiger den Angreifer Mergim Berisha von RB Salzburg ausgeliehen. Der 20-jährige Kosovo-Albaner wurde in Berchtesgaden geboren und durchlief die Jugendabteilung in Salzburg. Danach sammelte er Erfahrungen in der obersten österreichischen Spielklasse beim FC Liefering, für den er in 30 Spielen 14 Tore schoss. In der vergangenen Saison spielte Berisha als Leihgabe bei LASK Linz und traf in 18 Bundesliga-Spielen fünfmal. Zudem gehörte er zum Junioren-Team von RB Salzburg, das 2017 überraschend die Youth League gewonnen hatte.

DURCHKLICKEN: So haben die Spieler und Fans des 1. FC Magdeburg vor dem Rathaus gefeiert

Zur Galerie
Anzeige

Mit einem Laktattest beginnt für die Fußball-Profis des 1. FC Magdeburg am Mittwoch die Vorbereitung auf die erste Saison in der 2. Bundesliga. Mit dabei sind dann auch die bislang unter Vertrag genommenen sieben Neuzugänge, von denen Manfred Osei Kwado, Joel Abu Hanna aus Kaiserslautern und Torhüter Jasmin Fejzic aus Braunschweig herausragen. Den Verein verlassen haben bisher elf Spieler. Bis zum Saisonauftakt am 3. August hat Cheftrainer Jens Härtel elf Testspiele sowie ein einwöchiges Trainingslager vom 9. bis 15. Juli im niedersächsischen Wesendorf geplant.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt