03. Dezember 2018 / 19:56 Uhr

Nürnberg gegen Bayer Leverkusen: Montagsspiel jetzt live im TV, Online-Stream!

Nürnberg gegen Bayer Leverkusen: Montagsspiel jetzt live im TV, Online-Stream!

Carsten Germann
Der 1. FC Nürnberg will gegen Bayer Leverkusen einen Heimsieg einfahren.
Der 1. FC Nürnberg will gegen Bayer Leverkusen einen Heimsieg einfahren. © imago/Bernd Müller
Anzeige

Ihr sucht einen Livestream zum Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und Bayer 04 Leverkusen heute? Hier werdet ihr mit allen Infos fündig. Wie man den 1. FC Nürnberg gegen Bayer Leverkusen live im TV- und Online-Stream sehen kann!

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Montagsspiel, die erste! Am 13. Spieltag hat es in der Partie 1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen am Montag (20.30 Uhr / live im SPORTBUZZER-Ticker) ein Team erwischt, dass am Donnerstag noch im Europa-League-Einsatz war. Die „Werks-Elf“ spielte gegen den Außenseiter Ludogorets Rasgrad aus Bulgarien nur 1:1.

Hier lesen: FC Bayern: Völler attackiert Breitner wegen Hoeneß-Zoff: „Mitunter menschenverachtend“

Im Dauerstreit zwischen Uli Hoeneß (l.) und Paul Breitner (r.) hat Rudi Völler den Bayern-Präsidenten gegen Kritik verteidigt.
Im Dauerstreit zwischen Uli Hoeneß (l.) und Paul Breitner (r.) hat Rudi Völler den Bayern-Präsidenten gegen Kritik verteidigt. © imago/Baering/Koller
Anzeige

Insgesamt liefert Bayer Leverkusen eine sehr wechselhafte Saison ab. Das 2:0 am vergangenen Freitag gegen den VfB Stuttgart hat für ein wenig Ruhe unterm Bayer-Kreuz gesorgt. Nun trifft man mit dem 1. FC Nürnberg erneut auf einen Gegner aus dem unteren Tabellendrittel. Aber: „Der Club“ ist ein Gegner, der Bayer 04 liegt. Der FCN verlor die letzten fünf Partien gegen Leverkusen allesamt. Und die Fans, die auch am Montag ins Max-Morlock-Stadion kommen, können sich trotz aller Querelen um die umstrittenen Montagspartien auf Tore freuen: In Nürnberg endete diese Partie noch nie 0:0! Robert Bauer fehlt dem 1. FC Nürnberg nach einer Sperre. Die Franken verloren drei der letzten fünf Spiele, den letzten Sieg landete die Mannschaft von Trainer Michael Köllner (48) am 6. Spieltag, beim klaren 3:0-Erfolg über Mit-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. „Bayer 04 ist eines der Schwergewichte der Bundesliga. Sie spielen einen richtig guten Ball. Sie haben eine gute Teamstruktur und eine gewachsene Mannschaft“, weiß Köllner.

JETZT Durchklicken: die Bilder zum Spiel

RB Leipzig hat dem 1. FC Nürnberg sechs Tore eingeschenkt und sich mit dem Sieg auf Platz zwei geschossen. Zur Galerie
RB Leipzig hat dem 1. FC Nürnberg sechs Tore eingeschenkt und sich mit dem Sieg auf Platz zwei geschossen. ©

Bei den Leverkusenern positionierte sich Sportdirektor Rudi Völler (58) in einem Interview mit BILD am SONNTAG klar gegen die Montagsspiele. „Ich bin auch kein Fan davon, unsere Fans müssen 400 Kilometer nach Nürnberg fahren am Montagabend. Es wird ja auch wieder abgeschafft, nur dann muss die DFL dringend dafür sorgen, dass es mehr Sonntagsspiele gibt.“

Diese Montagsspiele gab es vor 2018 in der Fußball-Bundesliga:

30. März 1964, 1. FC Saarbrücken – Borussia Dortmund 2:1: In der Premierensaison wurde der Ostermontag für Nachholspiele frei gehalten. Das erste von vieren an diesem Tag stieg in Saarbrücken (Anpfiff 14.30 Uhr), wo das Schlusslicht vor 18.000 Zuschauern seinen ersten Heimsieg in der Bundesliga feierte. Das erste Montagstor schoss aber der Dortmunder Lothar Emmerich (Foto). Zur Galerie
30. März 1964, 1. FC Saarbrücken – Borussia Dortmund 2:1: In der Premierensaison wurde der Ostermontag für Nachholspiele frei gehalten. Das erste von vieren an diesem Tag stieg in Saarbrücken (Anpfiff 14.30 Uhr), wo das Schlusslicht vor 18.000 Zuschauern seinen ersten Heimsieg in der Bundesliga feierte. Das erste Montagstor schoss aber der Dortmunder Lothar Emmerich (Foto). © Muras

Wie sehe ich das Spiel 1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen live im TV?

Das Heimspiel des 1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen wird am Montag live und exklusiv im Eurosport Player auf dem Sender Eurosport 2 HD Xtra übertragen. Moderator Jan Henkel und Matthias Sammer melden sich am ab 19.30 Uhr mit Studiogästen aus dem Max-Morlock-Stadion.

Wird 1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen im Free-TV übertragen?

Nein, Eurosport hält die Exklusivrechte. Eine Zusammenfassung des Spiels 1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen ist ab 22.15 Uhr in der Sendung 100 % Bundesliga bei NITRO im Free-TV zu sehen.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Sollte man als Eurosport-Abonnent keinen Fernseher zur Verfügung haben, bietet der Sender eine Alternative. Im Internet per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone kann man das Spiel via Eurosport Player sehen. Aber: Lediglich auf Smart-TVs der Marke Samsung, die mit dem Tizen-Betriebssystem ausgestattet sind, ist die Eurosport-App verfügbar.

Gibt es auch einen kostenlosen Live-Stream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn Du nicht für den Livestream für das Bundesliga-Spiel 1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen bezahlen möchtest. Allerdings musst Du Dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Montag einen Liveticker zum Spiel 1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 20.15 Uhr

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt