07. September 2018 / 08:12 Uhr

1. FC Schinkel setzt auf Unwissenheit

1. FC Schinkel setzt auf Unwissenheit

Jan Claas Harder
Solomon Kwame Osei (li., gegen Rot-Schwarz-Akteur Christian Wittstock) reist mit dem 1. FC Schinkel nach Eutin.
Solomon Kwame Osei (li., gegen Rot-Schwarz-Akteur Christian Wittstock) reist mit dem 1. FC Schinkel nach Eutin. © Sönke Ehlers
Anzeige

Am siebten Spieltag der Verbandsliga Ost warten auf den MTV Dänischenhagen und den 1. FC Schinkel durchaus knifflige Aufgaben auf fremden Plätzen. Die Elf von MTV-Coach Frank Knocke ist in der Liga weiterhin ungeschlagen und möchte diesen Nimbus am Sonntag beim Aufsteiger SG Bornhöved/Schmalensee erhalten. Schinkel möchte den 2:1-Erfolg gegen den Preetzer TSV bei der Zweitvertretung von Eutin 08 bestätigen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

​Eutin 08 II – 1.FC Schinkel (So., 15 Uhr

In Schinkel liegt der Fokus derzeit völlig auf der eigenen Leistung und dem eigenen Auftreten. Dass man es nun mit der Zweitvertretung der Rosenstädter zu tun bekommt, wird eher als nebensächlich angesehen. „Wenn man den Gegner zu sehr kennt, dann verunsichert das nur“, meint Co-Trainer Mathias Mews. „Meiner Meinung nach ist es sogar ein Vorteil, wenn man sich mit dem Kontrahenten im Vorfeld nicht großartig beschäftigt, schließlich wollen wir ja unser Spiel machen. Das kann aber nur funktionieren, wenn bei den Spielern das Vertrauen in die eigenen Stärken vorhanden ist. Eine genaue Analyse des Gegners wäre hier eher kontraproduktiv“, erklärt Mews weiter. Große Hoffnungen setzt der FC beim Gastspiel in Ostholstein auf Neuzugang Yussif Nuhum Abubakar, der bei seinem Debüt gegen den Preetzer TSV prompt den Siegtreffer erzielte und auch diesmal in der Startelf stehen soll.

​SG Börnhöved/Schmalensee – MTV Dänischenhagen (So., 15 Uhr)

14 Punkte, weiter unbesiegt, Tabellenplatz drei – sportlich kann sich die Bilanz des MTV Dänischenhagen durchaus sehen lassen. „Wahrscheinlich sind wir sogar Favorit gegen Bornhöved“, mutmaßt MTV-Coach Frank Knocke vor dem Gastspiel beim Aufsteiger, der zuletzt zwei Siege am Stück einfahren konnte. Allerdings wartet auf Knocke und seine Elf die große Unbekannte die Liga. „Wir sind auf jeden Fall neugierig auf diesen Gegner, wissen nicht genau, was uns dort erwartet. Ich kann daher auch noch nicht sagen, ob wir vorsichtig agieren werden oder eher nach der Devise ,Volle Attacke’“, erklärt Dänischenhagens Trainer. Verzichten muss Knocke auf Henning Bolz, Christian Amtmann, Lennart Ross und Florian Sötje. Fragezeichen stehen hinter Holger Brues und Stefan Lapatzki. Wieder dabei ist Christian Werner.

Mehr Fußball aus der Region

"Holsteins Eleven" - Best of Fanaktionen

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt