DM4Q0401 Max Dittrich (rechts) brachte den TV Axstedt in Steden in Führung. © Hans-Henning Hasselberg
DM4Q0401

1. Kreisklasse Osterholz: Nordsode stürmt an die Spitze

Hinck-Elf behält gegen Worpswede II mit 3:0 die Oberhand / Sieg für Axstedt, Remis in Heilshorn

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Immerhin 150 Zuschauer haben den verdienten 5:2-Erfolg des TV Axstedt im Nachbarschaftsduell der 1. Fußball-Kreisklasse Osterholz beim TSV Steden/Hellingst gesehen. Die Gastgeber leisteten sich dabei zu viele Fehler. Der SV Nordsode eroberte dank eines 3:0-Sieges beim FC Worpswede II die Spitzenposition. Die Sportfreunde Heilshorn erreichten ein 1:1-Unentschieden gegen den TSV Sankt Jürgen.

TSV Steden – TV Axstedt 2:5 (1:3): „Unser Sieg ist nie in Gefahr geraten“, versicherte TV-Coach Dieter Dering. Der bärenstarke Markus Glunz leitete nach 17 Minuten das 1:0 für den Gast von Max Dittrich mustergültig ein. Mit einem schönen Volleyschuss in Seitenlage erhöhte Goalgetter Daniel Butzke auf 2:0. Nach einem Eigentor von Markus Glunz stellte Butzke noch vor der Pause den alten Abstand wieder her. „Wir waren einfach nur schlecht“, stellte ein enttäuschter TSV-Trainer Denis Stelljes fest.Unter anderem patzte TSV-Keeper Midhat Causevic zweimal.

FC Worpswede II – SV Nordsode 0:3 (0:1): „Unser Sieg geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung, auch wenn nicht alles Sonnenschein in unserem Spiel war“, bilanzierte SV-Übungsleiter Hartmut Hinck. Mit einem Abstauber brachte Rene Lütjen seine Farben mit 1:0 in Führung. Beim 2:0 spielte Björn Stelljes zunächst FC-Torwart Tom Bergmann aus, ehe er aus spitzem Winkel erfolgreich war. Stelljes scheiterte auch noch einmal ebenso wie sein Teamkamerad Christopher Schmitz am Innenpfosten.

SFR Heilshorn – TSV Sankt Jürgen 1:1 (1:0): „Das war eine richtig gute Leistung meiner Mannschaft“, sagte SFR-Coach Mirko Sass. Maik von Oehsen markierte nach einer Vorlage von Daniel Lindenau schön aus der Drehung heraus mit einem Schuss in die linke untere Ecke das 1:0 für das Heimteam. Von Oehsen visierte auch noch den Pfosten und die Querlatte an. „André Hoffmann und Eike Schacht haben hinten so gut wie nichts anbrennen lassen“, lobte Sass.

Region/Bremen Bezirk Lüneburg Kreis Osterholz 1.Kreisklasse Kreis Osterholz (Herren) TSV Steden/Hellingst-TV Axstedt (07/10/2017 18:00) FC Worpswede II-SV Nordsode (08/10/2017 15:00) SFR Heilshorn-TSV Sankt Jürgen (08/10/2017 17:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige