ESV Wolfsburg - FSG Neindorf/Almke Ab durch die Mitte: Die FSG Neindorf/Almke ist dank des Sieges beim ESV Wolfsburg neuer Spitzenreiter. © Gero Gerewitz
ESV Wolfsburg - FSG Neindorf/Almke

2:1! Die FSG Neindorf/Almke ist neuer Spitzenreiter

Die FSG Neindorf/Almke löste durch den 2:1-Auswärtserfolg beim ESV  Wolfsburg den spielfreien TV Jahn Wolfsburg als Tabellenführer der Fußball-Kreisliga Wolfsburg ab. Die Partie zwischen dem WSV Wendschott und Lupo/Martini Wolfsburg III wurde auf den 24. Oktober verlegt.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

ESV Wolfsburg – FSG Neindorf/Almke 1:2 (1:1). Zwei Minuten vor Abpfiff schoss Thomas Hohmann mit seinem zweiten Tor die FSG zum Sieg. „Ein glücklicher Erfolg“, wie FSG-Trainer Marcel Schoolmann zugibt. „Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.“

Tore: 0:1 (5.) Hohmann, 1:1 (25.), 1:2 (88.) Hohmann.

Bildergalerie

zum Spiel:

VfR Eintracht Nord – TSV Wolfsburg 2:3 (1:1). „Es war kein gutes Spiel von beiden Mannschaften“, so VfR-Trainer Antonio Arpaia. Mit dem besseren Ende für die Laagberger. Arpaia: „Wer ein Tor mehr schießt, hat verdient gewonnen.“ Das Tor des Tages aber erzielte VfR-Spieler Jan-Philipp Schüler. „Aus 55 Metern in den Knick, ganz stark“, staunt sein Coach.

Tore: 0:1 (26.) Zimmermann, 1:1 (32.) Schüler, 1:2 (50.) Zimmermann, 1:3 (90.+2) Raaz, 2:3 (90.+3) De Nicolo.Gelb-Rot:Bzair (VfR/60.)

MTV Hattorf – FC Wolfsburg II 1:3 (1:1). „Offen und ehrlich – es hat nicht gereicht“, gab MTV-Trainer Hartmut Bongartz zu. Die Gastgeber ließen sich vor allem bei Standards überraschen, kassierten das 0:1 durch Georg Bolgert sogar durch einen Schuss aus 45 Metern. Bongartz: „So kannst du nicht gewinnen.“

Tore: 0:1 (14.) Bolgert, 1:1 (36.) Spanuth, 1:2 (48.) Jürs (Eigentor), 1:3 (53.) Bolgert.

SV Nordsteimke – TSV Ehmen 2:2 (1:1). In Nordsteimke ging es hoch her. Zweimal konnte der Gastgeber die Gästeführung ausgleichen, zweimal traf Mohammed Atoui. Geärgert haben sich die Nordsteimker über den Unparteiischen, der ein absichtliches Handspiel des TSV-Keepers Vitali Ermakov außerhalb des Strafraums nur mit Gelb ahndete. Und das Foul von Ermakov, das zum Elfer und schließlich zum Ausgleich führte, gar nicht bestrafte. „Spätetestens da muss es Gelb-Rot geben“, so SV-Coach Thomas Wagner.
Tore: 0:1 (9.) Fischer, 1:1 (20.) Atoui, 1:2 (61.) Hartmann, 2:2 (75.) Atoui (Foulelfmeter).

SSV Vorsfelde II – VfB Fallersleben 2:1 (1:0). Drittes Spiel, dritter Sieg für den SSV Vorsfelde II. „Auch wenn wir uns streckenweise schwer getan haben, geht der Erfolg in Ordnung“, meint SSV-Coach Matthias Weiß. Auch deswegen, weil seine Elf nach der 1:0-Führung „drei Hundertprozentige“ (Weiß) liegen ließ. „Wir werden jetzt in dieser Woche verstärkt den Torabschluss trainieren“, verspricht der Coach seinen Schützlingen.

Tore: 1:0 (30.) Öznar, 1:1 (63.) Augustyniak, 2:1 (79.) Krause.

SG Kästorf-W./B. – TSV Heiligendorf 2:3 (2:2). Es war eine ausgeglichene Begegnung, in der sich beide Teams nichts schenkten. „Ein Remis wäre gerecht gewesen“, so Kästorfs Trainer Giuseppe Cristallo. „Aber am Ende hat der Glücklichere gewonnen.“

Tore: 1:0 (17.) Schreiber, 1:1 (26.) Salge, 1:2 (30.) Meyer, 2:2 (35.) Schreiber, 2:3 (74.) Platz.

Region/Wolfsburg-Gifhorn Kreisliga Kreis Wolfsburg (Herren) FSG Neindorf/Almke (Herren) ESV Wolfsburg (Herren) VfR Eintracht Nord WOB (Herren) TSV Wolfsburg (Herren) MTV Hattorf (Herren) 1.FC Wolfsburg (Herren) SV Nordsteimke (Herren) TSV Ehmen (Herren) SSV Vorsfelde II (Herren) VfB Fallersleben (Herren) SG Kästorf-Wa./Brackstedt (Herren) TSV Heiligendorf (Herren) Kreis Wolfsburg

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige