Dennis Kirschner erzielte nach 67<TH>Spielminuten den Ausgleich für die SG. © Rolf Barkhorn

2:1-Erfolg: SG Neubukow/Mulsow/Rerik dreht Rückstand

Spielgemeinschaft überwintert auf Tabellenrang drei.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die U-19-Fußballer der SG Neubukow/Mulsow/Rerik haben die Hinrunde mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen. Die Salzhaff-Spielgemeinschaft setzte sich in der A-Junioren-Landesliga Staffel III mit 2:1 (0:1) daheim gegen die SG Lübstorf/Bad Kleinen durch. Jens Saufklever, Trainer der Gastgeber, sprach von einem einseitigen Spiel. „Der Sieg ist mehr als verdient“, meinte er.

Durch ein Kontertor von Justin Brömme lag die Spielgemeinschaft zur Pause hinten. Der Torschütze der Gäste kugelte sich später die Schulter aus, so dass die Salzhaff-SG die zweite Hälfte in Überzahl agierte. Durch Treffer von Dennis Kirschner und Simon Schröder drehten die Hausherren den Rückstand in einen 2:1-Erfolg.

„Der gegnerische Torhüter hat mit einigen Paraden einen höheren Sieg von uns verhindert“, sagte Saufklever. Seine Elf steht nach zehn Spieltagen mit 24 Punkten auf Tabellenrang drei. Nur der MSV Pampow (1. Platz/30 Punkte) und der Grevesmühlener FC (2./25) stehen vor der SG. „Wir wollen unter den besten drei Teams bleiben“, sagt Saufklever. Bevor es in die Winterpause geht, steht am Sonntag noch die Zweitrunden-Partie im Nachwuchs-Landespokal bei der SG Aufbau Boizenburg/Gallin an.

SG: Albrecht – Garbe, Dethloff, Fischer (78. Born), Hartig, Müller (46. Würfel), Saufklever (85. Kopitzke), Treumann, Schröder, Kirschner, Köster.
Tore: 0:1 Brömme (19.), 1:1 Kirschner (67.), 2:1 Schröder (74.).

Region/Mecklenburg Vorpommern ezimport SG Neubukow/Mulsow/Rerik (A-Junioren) SG Lübstorf/Bad Kleinen (A-Junioren) Kreis Warnow

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige