05. März 2018 / 19:02 Uhr

23 Mann für 2023: So könnte der BVB-Kader in fünf Jahren aussehen

23 Mann für 2023: So könnte der BVB-Kader in fünf Jahren aussehen

Dennis Ebbecke
Mario Götze, Fiete Arp und Youssoufa Moukoko könnten 2023 zu den Gesichtern von Borussia Dortmund gehören. Wer noch? Klickt euch durch unsere Galerie!
Mario Götze, Fiete Arp und Youssoufa Moukoko könnten 2023 zu den Gesichtern von Borussia Dortmund gehören. Wer noch? Klickt euch durch unsere Galerie! © imago/Getty/Montage
Anzeige

Wir werfen einen Blick in die Glaskugel und beamen uns ins Jahr 2023. Welche Spieler werden dem Kader von Borussia Dortmund in fünf Jahren angehören? Hier ist die Prognose.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

In der folgenden Bildergalerie haben wir einen Kader zusammengestellt, mit dem der BVB 2023 auflaufen könnte. Der Mix besteht aus aktuellen Leistungsträgern, Talenten aus der Dortmunder Jugend und möglichen Transfers, über die in den Medien zuletzt spekuliert wurde. Riskiere jetzt einen Blick in unsere schwarz-gelbe Glaskugel.

Klicke dich jetzt durch: Sieht so der BVB-Kader der Zukunft aus?

23 für 2023: So könnte der BVB-Kader 2023 aussehen!

Zur Galerie
Anzeige

In den vergangenen Jahren konnte sich der BVB vor allem bei den Fußballern ein hohes Ansehen erarbeiten, die ihre Zukunft noch vor sich haben. Die Schwarz-Gelben gelten gemeinhin als Sprungbrett für die Super-Talente unserer Zeit. Es hat sich herumgesprochen, dass man sich am Rheinlanddamm hervorragend weiterentwickeln kann und dass man dort die Möglichkeit bekommt, vor einer beeindruckenden Kulisse zu spielen, die europaweit ihresgleichen sucht.

Mehr zum BVB

Aufgrund des guten Rufs braucht den Verantwortlichen in Bezug auf die Zukunft nicht bange zu sein. Hans-Joachim Watzke und Co. haben vorgesorgt und rechtzeitig junge Spieler an Land gezogen, die eines Tages den Kern der Schwarz-Gelben bilden könnten. Eine Alternative dazu gibt es nicht, da Klubs wie Arsenal, Barcelona, Real oder Bayern ohnehin irgendwann um die Ecke kommen. "Das ist unser Weg. Wir müssen immer die Sisyphusarbeit machen und den Stein den Berg hochrollen und Spieler entwickeln", erklärte Watzke kürzlich.

So alt sind die aktuellen BVB-Stars in fünf Jahren!

Eines scheint klar: Einige der BVB-Talente, die aktuell entweder nur sporadisch bei den Profis oder sogar ausschließlich in der U19 zum Einsatz kommen, dürften 2023 als Leistungsträger auflaufen. Viele der Stars von heute werden in fünf Jahren ihre Karriere entweder ausklingen lassen oder bereits beendet haben. Gonzalo Castro wäre zu diesem Zeitpunkt 36, Kapitän Marcel Schmelzer 35, Sokratis und Nuri Sahin 34 sowie Marco Reus, Shinji Kagawa und Ömer Toprak auch schon 33.

Und so könnte der Bayern-Kader der Zukunft aussehen:

22 Mann für 2022: So könnte der Kader des FC Bayern in vier Jahren aussehen!

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt