29. August 2017 / 20:23 Uhr

460.000 Zuschauer sahen den VfB-Sieg

460.000 Zuschauer sahen den VfB-Sieg

Jürgen Rönnau
Joshua Gebissa erzielt die Lübecker Führung gegen Altona
Joshua Gebissa erzielt die Lübecker Führung gegen Altona © 54°
Anzeige

Große Aufmerksamkeit für die Lübecker – und Mittwoch folgt der nächste TV-Auftritt bei „NDR-Extra 3“

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Gute Zeiten herrschen für den VfB Lübeck gerade. Tabellenplatz zwei nach dem 2:1-Sieg gegen Altona, zudem große mediale Aufmerksamkeit durch die Verpflichtung von Stefan Schnoor als Sportdirektor, der sich morgen der Mansnchaft vorstellen wird – und am Samstag gehts zum Derby ans Waldeck nach Eutin.

„Ja,es läuft ganz gut“, fand auch Trainer Rolf Landerl gestern Vormittag, als er die Montagpartie auf der Lohmühle nachbereitete, während zwei seiner Kinder nebenan auf dem Kunstrasen bei der VfB-Fußballschule munter mitkickten. „Wir haben attraktiven Fußball geboten vor einer großen, zufriedenen Kulisse. Das hat schon Spaß gemacht.“ Und diesen hatten nicht nur die 2406 Zuschauer im Stadion (abzüglich der rund 250 Altona-Fans vielleicht), sondern auch viele Fußballfreunde in ganz Deutschland vor den Bildschirmen. Denn Sport1 übetrug das Spiel live, die Einschaltquote war „überdurchschnittlich gut“, wie ein Sprecher des Senders dem LN-Sportbuzzer am Dienstag mitteilte. 300.000 Zuschauer im Schnitt wurden in der Zentrale in Unterföhring registriert, in der Spitze waren es sogar 460.000!

Und schon Mittwoch folgt der nächste TV-Auftritt der Grün-Weißen. Allerdings geht es nicht um die Kicker, sondern um die Heimat der Fans, um die „Pappelkurve“ nämlich. Die will der Klub bekanntlich umbauen, hat dafür auch nach langem Warten eine Baugenehmigung bekommen – allerdings mit der sehr seltsamen Auflage, dass nach erfolgtem Umbau, die Tribüne nicht von Fans genutzt werden darf. Dieses Thema greift nun die NDR-Satireshow „Extra 3 Spezial: Der reale Wahnsinn XXL“ auf. „Moderatorin Barbara Ruscher präsentiert unglaubliche Geschichten aus der Welt des alltäglichen Irrsinns“, verspricht der Sender. Eine der Stories beschäftigt sich Mittwoch mit der Pappelkurve des VfB (N3, Mittwoch, 30. August,, 22.50 Uhr bis 23.20 Uhr).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt