Futsi-Cup Die E-1-Junioren von TB Hilligsfeld bejubeln Sieg beim Futsi-Cup der JSG Blau-Rot-Weiß. © tol
Futsi-Cup

5. Auflage des Sport-und Schuhhaus Wilkening-Futsi-Cup ein voller Erfolg

60 Nachwuchsmannschaften sorgen für ein spannendes Wochenende

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Mit 60 Nachwuchsmannschaften hat die 5. Auflage des Sport- und Schuhhaus Wilkening-Futsi-Cup der JSG Blau-Rot-Weiß erneut ein spannendes Wochenende gefeiert. Die Turniere verliefen mit entspannten Mannschaften und Trainern fair. Wegen Krankheit kurzfristig erfolgte Absagen wurden gut kompensiert. In den betroffenen Turnieren wurde kurzfristig aus verschiedenen Mannschaften ein Futsi-Allstar-Team gebildet. Es ging aber auch anders, so sprang die E-II des SV Eidinghausen/Werste beim EI-Turnier ein, nach dem eine Mannschaft kurzfristig abgesagt hatte. Für diesen Einsatz nahm die Mannschaft außer zwei Pokalen und zwei Bällen vom Veranstalter noch eine extra Portion Süßigkeiten und Getränke für die Rückfahrt mit. Die JSG Hevesen/Hespe half mit zwei G-Juniorenmannschaften aus.Der Nachwuchs des Veranstalters brachte sich hervorragend ein. A-, B- und C-Junioren der JSG BRW halfen beim Verkauf und übernahmen als Schiedsrichter die Leitung vieler Spiele. Auch im kulinarischen Bereich überzeugte das Turnier wie erwartet. Das große Organisationsteam um Angela Diekmann-Seedorf, Michael Seedorf, Christian Sternsdorff und Steffi Kutz bekam für die gute Organisation des Turniers viele positive Rückmeldungen.

Foto-2 Im C-Junioren-Derby zwischen dem SC Rinteln (rotes Trikot) und der JSG Blau-Rot-Weiß siegte der SCR-Nachwuchs. © tol

Ein Höhepunkt war das Finale beim C-Junioren-Turnier. Erst Mitte derWoche eingesprungen erreichte die JSG Tündern das Finale gegen den TV Mandelsloh. Lange, sehr lange stand es 1:1, allgemein stellten sich die Kontrahenten auf ein Siebenmeterschießen ein. In der letzten Spielsekunde nahm ein Tünderaner Spieler den Ball an der Mittellinie nach dem Motto „alles oder nichts“ Volley und hämmerte ihn in den Winkel des gegnerischen Tores.

Die jeweils Erstplatzierten der Turniere 

B-Junioren: 1. VfL Bückeburg, 2. JSG Tündern/Afferde/Hilligsfeld, 3. JSG Samtg. Niedernwöhren/Enzen

C-Junioren: 1. HSC BW Tündern, 2. TV Mandelsloh, 3. TuSpo Bad Münder

D-Junioren: 1. SC Rinteln, 2. JFV Union Bad Pyrmont, 3. FC Springe

EI-Junioren: 1. TB Hilligsfeld, 2. FC Stadthagen, 3. TuS Niedernwöhren

E-II-Junioren: 1. VfL Bad Nenndorf, 2. JSG Süd-Weser, 3. TuS Niedernwöhren

F-Junioren: 1. JSG Obernkirchen/Ahnsen, 2. SV Frille/Wietersheim, 3. VfL Bückeburg

G-Junioren: 1. JSG Großenwieden/Rohden/Segelhorst, 2. JSG Süd-Weser, 3. SC Rinteln

Region/Schaumburg Junioren JSG Blau-Rot-Weiß (A-Junioren) JSG Blau-Rot-Weiß (B-Junioren) JSG Blau-Rot-Weiß (C-Junioren) JSG Blau-Rot-Weiß (D-Junioren) JSG Blau-Rot-Weiß (E-Junioren) JSG Blau-Rot-Weiß (F-Junioren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE