08. Februar 2017 / 13:53 Uhr

5000 Euro Geldstrafe für Holstein Kiel wegen Fan-Fehlverhaltens

5000 Euro Geldstrafe für Holstein Kiel wegen Fan-Fehlverhaltens

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
dc5a-6mc0df7aj42waqpv5fi_original
Holstein Kiel-Fans © Pae
Anzeige

Verein nimmt das Urteil an.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten Holstein Kiel wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe von 5000 Euro belegt. Der Verein habe dem Urteil zugestimmt, das Urteil sei damit rechtskräftig, teilte der DFB dazu am Mittwoch weiter mit.

Der Verband begründete die Bestrafung der Schleswig-Holsteiner mit dem Fehlverhalten der KSV-Anhänger in drei Fällen, die sich zwischen dem 29. Oktober 2016 und dem 28. Januar dieses Jahres ereignet hatten. Dazu gehörten beleidigende Transparente, beleidigende Gesänge gegen die Schiedsrichterin und das Abbrennen von Pyrotechnik.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt