04. Januar 2019 / 17:45 Uhr

8. Rostocker Sportbuzzer Stadtmeisterschaft: Andy Schmidt übernimmt mehr Verantwortung

8. Rostocker Sportbuzzer Stadtmeisterschaft: Andy Schmidt übernimmt mehr Verantwortung

Johannes Weber
Andy Schmidt ist fußballbegeistert. Neben seinem Engagement bei den Grashoppers Rostock agiert
er auch als Schiedsrichter auf Kreisebene. 
Andy Schmidt ist fußballbegeistert. Neben seinem Engagement bei den Grashoppers Rostock agiert er auch als Schiedsrichter auf Kreisebene.  © Johannes Weber
Anzeige

Organisator Frank Goesch wird in Zukunft etwas kürzertreten. Schmidt erklärt im Interview die Gründe dafür und stellt sich kurz vor.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Rostock. Bei der Auslosung zur Vorrunde für die 8. Rostocker Sportbuzzer Stadtmeisterschaft im Hallenfußball hatte Andy Schmidt (24) seine Premiere als Moderator. Hauptinitiator Frank Goesch vom Organisationsteam der Grashoppers Rostock hielt sich im Hintergrund. Das hat auch einen guten Grund, wie Schmidt im Interview mit dem SPORTBUZZER verrät.

Wie kamen Sie zu den Grashoppers Rostock und seit wann sind Sie dabei?*
Schmidt:
* Ich bin 2015 durch Frank Goesch zu den Grashoppers gekommen. Er ist wie ich Schiedsrichter beim FC Hansa Rostock und hatte mich damals gefragt,ob ich nicht Lust hätte,mich zu engagieren. Dadurch ist der Kontakt zwischen uns immer intensiver geworden. Im Verlauf der Zeit bin ich mit einer der Hauptakteure geworden, gerade wenn es um die Organisation der Stadtmeisterschaft geht.

Welche Aufgabe haben Sie bei den Grashoppers Rostock?*
Schmidt:
* Ich kümmere mich viel um die Öffentlichkeitsarbeit im Verein. Zudem bemühe ich mich, Sponsoren für unsere Veranstaltungen zu gewinnen.

Mehr zur Stadtmeisterschaft

Frank Goesch will sich in Zukunft etwas zurücknehmen. Werden Sie dadurch mehr Verantwortung übernehmen?*
Schmidt:
* Frank kam sehr überraschend im vergangenen Jahr auf uns zu und meinte, dass er etwas kürzertreten will. Er wird nicht alles abgeben, überträgt aber anderen Personen wie mir mehr Verantwortung. Ein erster Schritt war bereits, dass ich die Moderationen für die Auslosungen zur Vor- und Endrunde der Stadtmeisterschaft übernommen habe.

Was bedeutet Ihnen dieser Vertrauensvorschuss?
Schmidt: Für mich ist das eine große Ehre.Frank hat diese tolle Veranstaltung ins Leben gerufen. Über die Jahre hat er mich immer mehr mit integriert und aufgebaut. Ich finde es total toll und es macht mich stolz, dass er mir die Chance gibt,jetzt noch mehr Verantwortung zu übernehmen.

Was machen Sie außerhalb Ihrer Tätigkeit bei den Grashoppers?
Schmidt: Hauptberuflich bin ich als Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste an der Universitätsbibliothek Rostock tätig. Ich kümmere mich um die Belange der Studenten. Ansonsten verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie und Freunden.

Impressionen zur Vorrunde der 8. Rostocker Sportbuzzer Stadtmeisterschaft

Vorrunde 8. Rostocker Sportbuzzer Stadtmeisterschaft Zur Galerie
Vorrunde 8. Rostocker Sportbuzzer Stadtmeisterschaft ©
Anzeige

Was bedeutet Ihnen die Stadtmeisterschaft?
Schmidt: Das Turnier ist das größte Baby,das wir haben. Das Ereignis ist über die Jahre gewachsen. Und deswegen sind wir vor drei Jahren mit der Endrunde ja auch in die Ospa-Arena gegangen. Das wäre ohne die Unterstützung der Großsponsoren OSTSEE-ZEITUNG, der Hanseatischen Brauerei und der AOK Nordost nicht möglich gewesen und ist eine Würdigung unserer ehrenamtlichen Arbeit.

Wer zählt für Sie bei der Endrunde der Stadtmeisterschaft zu den Favoriten?
Schmidt: Titelverteidiger Rostocker FC sehe ich weit vorne, ansonsten wird auch mit dem SV Hafen zu rechnen sein. Auch den FC Hansa II und FC Förderkader habe ich auf der Liste.

Interview: Johannes Weber

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt