13. August 2017 / 13:40 Uhr

Endlich wieder ein Top-Start für die U19? Hannover 96 legt bei St. Pauli vor

Endlich wieder ein Top-Start für die U19? Hannover 96 legt bei St. Pauli vor

Alexander Flohr
Er hat 96 im Blut: A-Junioren-Trainer Christoph Dabrowski 
Christoph Dabrowski, Trainer der A-Junioren von Hannover 96. © imago/Sportfoto Rudel (Archiv)
Anzeige

Zum Saisonauftakt in der A-Junioren-Bundesliga siegt Hannover 96 auswärts beim FC St. Pauli. Am Mittwoch könnte daraus der erste Sechs-Punkte-Start seit Jahren werden.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die U19 von Hannover 96 ist mit einem 2:1 (2:0)-Sieg beim FC St. Pauli in die A-Junioren-Bundesliga gestartet. „Es war ein gutes Spiel von uns“, sagte 96-Coach Christoph Dabrowski. „Weil wir sehr lauffreudig und mutig waren, haben wir am Ende auch absolut verdient gewonnen.“

Mark Große erzielte in Hälfte eins die beiden Treffer für die jungen „Roten“ (15., 34.). Danach vergaben die Gäste jedoch einige Möglichkeiten zum 3:0. Stattdessen trafen die Hamburger durch Niclas Tibor Nadj zum 1:2 (68.). „Auch nach dem Gegentreffer hätten wir bei den zahlreichen Konterchancen nachlegen müssen“, sagte Dabrowski. Am Ende brachte sein Team die Führung über die Spielzeit.

Gegen den Chemnitzer FC (Mittwoch, 12 Uhr) will der 96-Coach mit seinen Schützlingen nachlegen: „Wenn wir unserer Linie treu bleiben, können wir auch unser erstes Heimspiel gewinnen.“ Der letzte Sechs-Punkte-Auftakt liegt bei Hannover 96 übrigens schon neun Jahre zurück. Man darf also hoffen auf einen Super-Start in die neue Spielzeit.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt