Der VfL Bückeburg (weiße Trikots) scheitert im Pokal. VfL Bückeburg, A-Junioren, Niedersachsenpokal © hga
Der VfL Bückeburg (weiße Trikots) scheitert im Pokal.

A-Junioren des VfL Bückeburg kämpfen vergeblich

In der ersten Runde des Niedersachsenpokals ist schon Schluss

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Fußball-A-Junioren des VfL Bückeburg haben die Segel in der ersten Runde des Niedersachsenpokals durch ein 0:3 (0:0) gegen den Regionalligisten JFV Calenberger Land gestrichen.

Niedersachsenpokal

VfL Bückeburg – JFV Calenberger Land 0:3 Ein Klassenunterschied war über 90 Minuten hinweg nicht zu erkennen. „Es bleibt die Erkenntnis, dass auf diesem Niveau der kleinste Fehler entscheiden kann“, sagte VfL-Coach Thorsten Rinne und bezeichnete das Ergebnis als unglücklich und unverdient. „Meine Mannschaft hat das gegen einen klassenhöheren Gegner taktisch sehr gut gemacht“, resümierte Rinne ein Spiel, das hart umkämpft war. Der Platzverweis für Nico Berg (80.) und eine Zeitstrafe für Samuel Pentke (85.) sowie ein heftiges Wortgefecht zwischen den Ersatzbänken dienten als Beleg.

Die Kontrahenten begegneten sich auf Augenhöhe, der VfL hatte zunächst mehr vom Spiel. Niklas Thiemann vergab das 1:0 für den VfL. Im Verlauf kamen beide Teams zu Chancen, Christopher Dath scheiterte aus Nahdistanz am Gäste-Keeper (20.). Lorenzo Paldino nutzte einen Abwehrfehler zur Führung des JFV (66.).

Die endgültige Entscheidung fiel binnen zehn Minuten. Der Gast traf die Latte des VfL-Tores (68.), im Gegenzug wehrte der Gäste-Keeper einen Schuss von Finn Fischer ab. Der ehemalige Bückeburger Jonas Lübke nutze einen weiteren Abwehrfehler zum 2:0. Benjamin Braczkowski legte das 3:0 nach (89.).

Region/Schaumburg ezimport VfL Bückeburg (A-Junioren) JFV Calenberger Land U19 (A-Junioren) Junioren

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige