Das DDV-Stadion - Heimspielstätte von Dynamo Dresden Das DDV-Stadion - Heimspielstätte von Dynamo Dresden © Steffen Manig
Das DDV-Stadion - Heimspielstätte von Dynamo Dresden

Abflug am Freitag: Dynamo geht mit 28 Spielern ins Trainingslager

Trainer Uwe Neuhaus gibt zwei Nachwuchskräften eine Chance sich zu zeigen. 

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dresden. Mit 28 Spielern reist Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden ins Trainingslager nach Spanien. Am Donnerstag geht es nach Berlin, von wo aus am Freitag der Flieger nach Spanien startet. Am 21. Januar geht es dann zurück nach Dresden. Neben harten Trainingseinheiten stehen Testspiele gegen den FC Zürich und den FC Luzern auf dem Programm.

Mit an Bord sind auch Niklas Hauptmann, Marco Hartmann, Pascal Testroet und Andreas Lambertz, die beim Test gegen Chemnitz noch verletzt fehlten. Lediglich Tim Väyrynen fehlt, der noch mit der finnischen Nationalelf auf Länderspielreise ist.

Dafür gibt Trainer Uwe Neuhaus zwei Nachwuchsakteuren die Chance, sich zu präsentieren. Noah Awassi aus der U19 darf genauso mit nach Spanien wie Vasil Kusej, bester Torjäger in Dynamos B-Jugend. Der junge Tscheche darf allerdings nur trainieren. Da er erst 16 Jahre alt ist, ist ein Einsatz in den Testspielen noch verboten, informiert Dynamo.

Region/Dresden SG Dynamo Dresden SG Dynamo Dresden (Herren) Fussball 2. Bundesliga

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE