2. Liga am Sonntag: Nürnberg gewann gegen Lautern, Dresden probierte sich an Aufsteiger Duisburg und die Partie in Heidenheim fiel ins Wasser. 2. Liga am Sonntag: Nürnberg gewann gegen Lautern, Dresden probierte sich an Aufsteiger Duisburg und die Partie in Heidenheim fiel ins Wasser. © Imago
2. Liga am Sonntag: Nürnberg gewann gegen Lautern, Dresden probierte sich an Aufsteiger Duisburg und die Partie in Heidenheim fiel ins Wasser.

Absage, Kantersieg, knappe Duelle: Die Zweitliga-Spiele am Sonntag

Auch am Sonntag lief die 2. Liga wieder auf Hochtouren. Der SPORTBUZZER hat alle wichtigen Infos zu den vier Spielen am Sonntag für euch zusammengefasst.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Was war denn da in Heidenheim los?

Auch am Sonntag lief die 2. Liga wieder auf Hochtouren - doch nicht jede Partie fand ein rühmliches Ende. Die Partie Heidenheim gegen Erzgebirge Aue musste zunächst unterbrochen und später dann sogar abgesagt werden. Warum das so war und wie die anderen Partien liefen, erfahrt ihr hier.

Der SPORTBUZZER hat alle wichtigen Infos zu den vier Spielen am Sonntag für euch zusammengefasst.

1. FC Nürnberg – 1. FC Kaiserslautern

Der 1. FC Nürnberg hat seine Fans mit einem verheißungsvollen Saisonstart begeistert. Der „Club“ dominierte am Sonntag in der 2. Fußball-Bundesliga den 1. FC Kaiserslautern bei der Premiere im Max-Morlock-Stadion mit 3:0 (2:0). Die Mannschaft von Trainer Michael Köllner agierte bei hochsommerlichen Temperaturen sehr geschlossen sowie druckvoll und effektiv im Angriffsspiel. Neu-Kapitän Hanno Behrens eröffnete vor 30 569 Zuschauern den kleinen Torreigen in der 13. Minute. Nach einem Eckball von Sebastian Kerk fabrizierte der unsichere Lauterer Keeper Marius Müller ein Eigentor (25.). Kevin Möhwald erhöhte mit einem tollen Distanzschuss (54.).

Holstein Kiel – SV Sandhausen

Der SV Sandhausen hat zum Auftakt in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga einen späten Dämpfer hinnehmen müssen. Erst in der fünften Minute der Nachspielzeit kassierte der SVS am Sonntag den Treffer zum 2:2 (2:0)-Endstand bei Aufsteiger Holstein Kiel durch Marvin Ducksch. Richard Sukuta-Pasu (14. Minute/Foulelfmeter) und Philipp Klingmann (35.) hatten zuvor für eine 2:0-Führung der Mannschaft von Trainer Kenan Kocak gesorgt. Steven Lewerenz (75.) verkürzte vor 9513 Zuschauern für die Norddeutschen, die in der zweiten Hälfte großen Druck auf die Gäste aufbauten.

FC Heidenheim – Erzgebirge Aue

Das Fußball-Zweitliga-Spiel zwischen dem 1. FC Heidenheim und Erzgebirge Aue ist nach einem schweren Unwetter beim Stand von 0:0 abgebrochen worden. Wegen starker Regenfälle und Hagelschauern hatte Schiedsrichter Benjamin Brand beide Teams in der 12. Minute zunächst in die Kabinen geschickt. Rund 45 Minuten und zwei Platzbegehungen später traf der Unparteiische dann die Entscheidung, das Spiel am Sonntag nicht mehr anzupfeifen. Wegen teils starker Wasseransammlungen war der Rasen selbst nach dem Ende des Regens nicht mehr bespielbar. Wann die Partie nachgeholt wird, stand zunächst nicht fest.

Dynamo Dresden – MSV Duisburg

Die SG Dynamo Dresden hat dank Neuzugang Lucas Röser einen Auftaktsieg vor heimischer Kulisse in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert. In der 88. Minute gelang dem 23-Jährigen der Treffer zum 1:0 (0:0) gegen den Aufsteiger und Rückkehrer MSV Duisburg. „Wir brauchen sehr viel Geduld und dürfen uns nicht erlauben, in Konter zu laufen – darauf wird Duisburg lauern. Das Spiel wird sehr lange auf der Kippe stehen“, hatte Neuhaus vor der Partie des 1. Spieltags prophezeit. Und so kam es auch vor 28 520 Zuschauern. Unmittelbar vor dem Abpfiff sah MSV-Profi Lukas Fröde zudem die Gelb-Rote Karte.

Vor der Saison 2017/2018: Die aktuellen Fußballschuhe der Superstars

1. FC Nürnberg (Herren) 1. FC Kaiserslautern (Herren) 1. FC Kiel (Herren) SV Sandhausen (Herren) 1. FC Heidenheim 1846 (Herren) FC Erzgebirge Aue (Herren) SG Dynamo Dresden (Herren) MSV Duisburg (Herren) Fussball 2. Bundesliga

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige