23. März 2017 / 17:14 Uhr

"Absolute Obergranate": Spielerfrau Natalie Grahl rockt "Shopping Queen"

"Absolute Obergranate": Spielerfrau Natalie Grahl rockt "Shopping Queen"

Angelo Freimuth
Twitter-Profil
Shopping Queen
Natalie Grahl mit den berüchtigten explosiven Schuhen. © Foto VOX Constantin Ent.
Anzeige

Die Ehefrau von VfB-Stuttgart-Torhüter Jens Grahl wagte den Schritt ins Fernsehen und nahm am VOX-Format "Shopping Queen" teil - mit Erfolg.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sieben Jahre lang stand Jens Grahl bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag, der Durchbruch blieb ihm aber verwehrt. Bis auf zwölf Bundesliga-Spiele zwischen Dezember 2013 und Mai 2014 saß der Torhüter ohnehin über weite Strecken seiner Profi-Karriere auf der Bank. Auch bei Zweitligist VfB Stuttgart ist der 28-Jährige seit seinem Wechsel im vergangenen Sommer noch ohne Einsatz hinter Mitch Langerak.

Erfolgreicher läuft es bei der Ehefrau des Fußballers. In der Donnerstag-Ausgabe der VOX-Sendung "Shopping Queen" hat Natalie Grahl ihren großen Auftritt. Dass sie modisch immer auf dem aktuellsten Stand ist, beweist die 24-Jährige regelmäßig auf ihrem Instagram-Account.

Im Gespräch mit der Bild betonte die Spielerfrau: "Ich sehe mich nicht nur als Frau von Jens. Ich habe den Drang, selber was zu machen. Mir ist wichtig, dass ich auch jemand bin" - womöglich ja bald Shopping Queen!

Top 20: Die Spielerfrauen der Bundesliga-Stars

Zur Galerie
Anzeige

Das Motto der aktuellen Sendung: "Kleide dich für ein Musical." Offenbar ein sehr strittiges Thema, denn bei den Twitter-Usern sind die Meinungen zu Natalies Outfit gespalten.

Die Kritik der vier Mitkonkurrentinnen hielt sich bei der Beurteilung dagegen in Grenzen. Grahl erhielt durchweg Lob für ihren edlen "Jumpsuit" - die alltagstaugliche Variante eines Fallschirmspringer-Anzugs - und ihre Schuhe ("absolute Obergranate"). Bei den Punkten waren die Rivalinnen dann aber sparsamer und verteilten "nur" 31 von 40 möglichen Punkten an die 24-Jährige. Immerhin bedeutet das trotzdem die vorläufige Führung. Das Zünglein an der Waage ist nach dem Auftritt der letzten Kandidatin morgen Modeschöpfer Guido Maria Kretschmer, der die Siegerin kürt.

Um 15 Uhr steigt das hochspannende Finale von "Shopping Queen" auf VOX. Wir krallen vor Aufregung jetzt schon die Finger in die Armlehnen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt