Niklas Stark verlängerte seinen Vertrag bei der Berliner Hertha um fünf Jahre - Geschäftsführer Michael Preetz sorgte auf Twitter für einen Lacher. Niklas Stark verlängerte seinen Vertrag bei der Berliner Hertha um fünf Jahre - Geschäftsführer Michael Preetz sorgte auf Twitter für einen Lacher. © imago
Niklas Stark verlängerte seinen Vertrag bei der Berliner Hertha um fünf Jahre - Geschäftsführer Michael Preetz sorgte auf Twitter für einen Lacher.

Abwehrtalent Niklas Stark verlängert bei der Hertha - Klubboss Preetz trollt auf Twitter

Der 21-Jährige bleibt bis 2022 bei den Berlinern. Der Innenverteidiger kam 2015 vom 1. FC Nürnberg.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Hertha BSC meldet Vollzug: Abwehrtalent Niklas Stark, 2015 aus Nürnberg gekommen, hat seinen Vertrag bei den Berlinern vorzeitig bis 2022 verlängert. Der U21-Nationalspieler (Marktwert: 6,5 Millionen Euro) absolvierte in dieser Saison 18 Bundesliga-Spiele und schoss ein Tor. Der 21-Jährige hat sich mit guten Leistungen auch in den Fokus von Bundestrainer Joachim Löw gespielt. "Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein Zeichen dafür, wie wohl ich mich bei Hertha BSC und in Berlin fühle. Ich spüre hier absolutes Vertrauen und möchte mich in diesem Verein, mit dieser Mannschaft noch weiterentwickeln", erklärte das Talent.

Geschäftsführer Michael Preetz trollte auf Twitter. "Er dachte, es wäre eine Autogrammstunde. Aber er hat verlängert!", schrieb er an die Hertha-Fans. Angehängt war ein Foto von der Unterschrift. Auf der offiziellen Homepage fand Preetz auch seriöse Worte. "Das ist eine positive Nachricht für Hertha BSC. Niklas hat eine sehr gute Entwicklung bei uns gemacht, die noch nicht beendet ist. Er ist sicher einer der interessantesten deutschen Spieler in seiner Altersstufe und wir freuen uns sehr, dass wir ihn langfristig an uns binden konnten."

Fussball Bundesliga Niklas Stark (Hertha BSC) Hertha BSC (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige