Wolfsburgs Manager Klaus Allofs bestätigt ein BVB-Interesse an André Schürrle. © dpa

Allofs bestätigt BVB-Interesse an André Schürrle

Klaus Allofs hat ein Interesse von Borussia Dortmund an Nationalspieler André Schürrle vom VfL Wolfsburg bestätigt. Der Manager gab sich aber zurückhaltend: "Wir haben keine Zwänge."

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Klaus Allofs hat erstmals ein Interesse des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund an Weltmeister André Schürrle bestätigt. "Es ist offensichtlich, dass es Interesse gibt aufgrund der Vergangenheit mit Tuchel", sagte der Manager des VfL Wolfsburg, bei dem Schürrle noch bis 2019 unter Vertrag steht, am Freitag bei Sky Sport News HD.

BVB-Trainer Thomas Tuchel und der 25 Jahre alte Schürrle kennen sich aus gemeinsamen Mainzer Zeiten. In Dortmund könnte schon bald Bedarf an Offensivspielern entstehen, da Henrich Mchitarjan unmittelbar vor einem Wechsel zum englischen Rekordmeister Manchester United steht.

"Man darf den wirtschaftlichen Faktor nie außen vorlassen. Wir haben aber keine Zwänge. Wir brauchen eine gute Mannschaft", sagte Allofs, der einen Transfer Schürrles noch vor Kurzem ausgeschlossen hatte.

Wolfsburg hatte für Schürrle im Winter 2015 rund 30 Millionen Euro an den FC Chelsea gezahlt. Für den VfL erzielte der Angreifer bislang zehn Tore in 43 Bundesliga-Spielen.

SID

Fussball Bundesliga Region/National VfL Wolfsburg (Herren) Borussia Dortmund (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige