Almedin Civa © JAN KUPPERT

Almedin Civa kündigt harte Analyse an

Regionalliga Nordost: Interview mit Babelsbergs Sportdiektor Almedin Civa.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Ex-Profi Almedin Civa ist seit Juli 2013 Sportlicher Leiter beim SV Babelsberg 03. Der 42-Jährige arbeitet mit dem Vorstand die Regionalliga-Saison auf.

MAZ:Die Regionalliga-Elf ist mit Ach und Krach dem Abstieg entgangen und im Landespokal-Finale gescheitert. Der Abstieg hätte den Fall in die fünfte Liga bedeutet, wo der SVB zuletzt 1995/96 (Verbandsliga) vertreten war. Wie fällt die Bilanz aus?

Almedin Civa: Wir haben das Ziel, nicht abzusteigen, geschafft und liegen als Tabellenvierzehnter nur drei Punkte hinter dem Zehnten. Und das mit 250000 Euro, dem kleinsten Etat aller Zeiten. Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen und mit der Rückrunde nicht zufrieden. So etwas möchte ich nicht noch mal erleben. Wir werden mit jedem Spieler hart ins Gericht gehen.

Wo lagen die Ursachen?

Civa: Ende Juni 2013 waren noch sechs Mann da. Wir konnten den Kader nicht breit genug aufstellen. Hinzu kamen Verletzungen. Das steckte die junge Mannschaft nicht einfach so weg. Schließlich war der Tod von Manuel Hartmann vor dem Plauen-Spiel ein Schlag. Der Co-Trainer war fachlich und menschlich ein Vorbild. Trainer Cem Efe hatte daran lange zu schlucken.

Warum wurde der Trainer, der im Oktober die Verpflichtung eines torgefährlichen Spielers angemahnt hatte, nicht erhört?

Civa: Wir wussten bereits im Juli zu 80 Prozent, dass Süleyman Koc uns im Winter verlassen wird. Wir waren ständig auf der Suche, aber das Budget gab eine Verstärkung nicht her. Ich hole keinen Stürmer, nur weil er in der Verbandsliga 18 Tore geschossen hat. Unsere Hoffnung war Marcus Hoffmann zur Stabilisierung der Abwehr. Aber er ging zum Regionalligisten Aachen.

Bleibt Cem Efe Trainer?

Civa: Cem Efe hat einen Vertrag für ein weiteres Jahr. Nichtsdestotrotz werden wir die Situation mit dem Vorstand genau analysieren.

Enttäuschten nicht die vermeintlichen Führungsspieler Heiko Schwarz, Christopher Blazynski und Daniel Becker?

Civa: Teilweise. Sie können nicht zufrieden sein. Jeder muss sich an die Nase fassen und einen Zahn zulegen.

Warum drängte aus der zweiten Reihe niemand nach?

Civa: Für die Spieler war alles Neuland. Unter den 22 Akteuren hatten nicht alle die Qualität von Julian Prochnow, Zlatko Hebib oder Severin Mihm.

Wie kam es zum Leistungsabfall von Maxi Zimmer?

Civa: Er wollte in der zweiten Halbserie vorn spielen und wurde ein Opfer der Erfolglosigkeit. Aber er hat uns in Halberstadt und gegen Viktoria mit seinen Toren gerettet.

Sind nicht mehrere Spieler an der Leistungsgrenze angelangt?

Civa: Ja, ich nenne aber keine Namen. Jerome Maaß, Dong Min Kim und Kai Druschky werden uns verlassen.

Warum legte sich die Truppe nicht immer so ins Zeug wie im letzten Heimspiel gegen Hertha BSC II?

Civa: Viele haben gedacht, wir sind gut genug und kriegen es hin. Dann haben sie gemerkt, wir müssen uns zusammenraufen, sonst sind wir weg.

Einige Einwechselspieler wie Jerome Maaß strotzten nicht gerade vor Einsatzbereitschaft. Andere amüsierten sich vor dem Spiel in Magdeburg bis weit nach Mitternacht. Wurde da nicht die Autorität des Trainers untergraben?

Civa: Der Abend im Lindenpark war eine Dummheit, und es war ein Schock für uns. Aber ich nenne jeden einen Lügner, der behauptet, so etwas hätte es früher nicht gegeben. Die Spieler haben sich selbst bestraft, weil sie von Fans gesehen wurden. 

Trägt die Nachwuchsarbeit endlich Früchte?

Civa: Ich habe achteinhalb Jahre hier gespielt, und keiner kam in diesem Zeitraum hoch. Jetzt haben 14 A-Junioren bei der Ersten oder Zweiten mittrainiert. Jedes Jahr soll es einer schaffen. Jetzt bekommt A-Junior Henrik Müller einen Vertrag.

Wie soll der Kader im nächsten Spieljahr aussehen?

Civa: Bei acht Spielern laufen die Verträge aus, wir wollen mit ihnen verlängern. Zwei Verteidiger, ein zentraler Mittelfeldspieler und zwei Angreifer sollen kommen. Wir sind ständig mit Kandidaten aus der Oberliga, der Brandenburgliga sowie der Berlinliga im Gespräch.

Wann geht es in der neuen Saison wieder los?

Civa: Trainingsauftakt ist am 28.Juni um zehn Uhr.

Interview: Detlef Braune

SV Babelsberg 03 Regionalliga Nordost Region Nordostdeutschland (Herren) Region/Brandenburg SV Babelsberg 03 (Herren)

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE