Thomas Tuchel vom BVB könnte Arsène Wenger beim FC Arsenal als Trainer beerben. Thomas Tuchel vom BVB könnte Arsène Wenger beim FC Arsenal als Trainer beerben. © imago
Thomas Tuchel vom BVB könnte Arsène Wenger beim FC Arsenal als Trainer beerben.

Verwirrung um Arsenal-Trainerstuhl: Anfrage für Dortmunds Tuchel?

Update: Geht er? Bleibt er? Die Zukunft von Arsène Wenger beim FC Arsenal ist ungewisser denn je. Hieß es zunächst, dass Thomas Tuchel von Borussia Dortmund bereits eine Anfrage als sein Trainer-Nachfolger vorliegen habe, berichten englische Medien nun von einer Fortsetzung der Zusammenarbeit

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Zeit von Trainer Arsène Wenger beim FC Arsenal schien eigentlich am Ende der Saison abzulaufen. Nach 21 Jahren! "Ich weiß, was ich mache, sage aber noch nichts", erklärte er vielsagend. Am Wochenende verlor er mit dem FC Arsenal 1:3 bei West Bromwich Albion. Die Proteste gegen den französischen Coach wurden zuletzt immer lauter, sogar per Flugzeug machten Arsenal-Fans vor dem Anpfiff der Partie ihrem Ärger Luft. Nach der Pleite stehen die Londoner nur noch auf Platz sechs in der Tabelle - und drohen damit den Einzug ins europäische Geschäft zu verpassen.

Debakel in der Champions League

In der Champions League gaben die Wenger-Profis gerade erst ein katastrophales Bild ab - und schieden nach zwei 1:5-Klatschen gegen den FC Bayern chancenlos aus. Aus Respekt vor Wenger werde Trainerwechsel erst am Ende der Saison vollzogen, heißt es. Und bei der Frage nach einem Nachfolger bot die Bild bereits die erste Antwort an: Thomas Tuchel. Der Trainer von Borussia Dortmund sei der Wunschnachfolger des 67-jährigen Franzosen. Und: Er soll auch schon eine Anfrage vorliegen haben.

BVB-Bosse mit angespanntem Verhältnis zu Tuchel

Der Vertrag des 43-Jährigen beim BVB läuft noch bis 2018. Angeblich könnte Tuchel sich auch darüber hinaus eine Zukunft in Dortmund vorstellen, das Verhältnis zu Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Manager Michael Zorc gilt jedoch nicht als das beste. *Möglich, dass sie ihn an einem Abgang nicht mit aller Macht hindern würden. *

Als weiterer Kandidat in London gilt noch der Italiener Massimiliano Allegri von Juventus Turin.

UPDATE: Laut dem Guardian und der Daily Mail könnte der Trainer beim FC Arsenal auch in der kommenden Saison Arsène Wenger heißen. Denn der Franzose will angeblich weitermachen. Dass dies so noch nicht kommuniziert wird, hat einen guten Grund. Aufgrund der aktuell misslichen sportlichen Situation soll ein besserer Zeitpunkt für die Bekanntgabe abgewartet werden. Demnach stehen die Verantwortlichen in London laut den Meldungen weiterhin hinter Wenger. Die Tuchel-Gerüchte weist der Guardian als nicht korrekt zurück.

Borussia Dortmund (Herren) Arsenal FC (Herren) Fussball Bundesliga Thomas Tuchel

KOMMENTIEREN

Anzeige

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE