In Madrid vor dem Absprung: Jesé © imago

Alternative zu André Schürrle: Holt Dortmund Jesé?

Der spanische Flügelstürmer hat unter Zinedine Zidane kaum Chancen auf Einsatzchancen und könnte jetzt in Dortmund aufschlagen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der Transfer von André Schürrle ist nach Informationen der "Bild" fast perfekt, nichtsdestotrotz hält Borussia Dortmund die Augen nach möglichen Alternativen und Verstärkungen offen. Neu auf dem Radar: Real Madrids Jesé Rodriguez. Der 23-Jährige wäre wohl deutlich günstiger zu haben als Schürrle.

Offen deutete Madrids Coach Zinedine Zidane einen Wechsel des Flügelstürmers an: "Ich mag Jesé sehr, er ist ein wirklich außergewöhnlich guter Spieler. Er darf in Madrid bleiben, weil ich ihn und seine Qualitäten sehr gut kenne. Dennoch hat er im letzten Jahr nicht sehr viel Spielzeit bekommen und wenn ich nicht sein Trainer wäre, sondern ein Freund oder Familienmitglied, würde ich ihm raten, den Verein zu verlassen und woanders mehr Spielpraxis zu sammeln“, zitiert "Marca" den Franzosen.

Jesé spielt seit 2007 für die Königlichen und absolvierte in der vergangenen Saison 28 Liga-Spiele, kam dabei jedoch meistens von der Bank. Trotzdem gelangen dem 23-Jährigen fünf Tore und sieben Vorlagen.

Fussball Bundesliga Region/National Borussia Dortmund (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige