09. September 2018 / 22:05 Uhr

Suspendiert: Schalke-Star Harit aus Nationalteam geworfen

Suspendiert: Schalke-Star Harit aus Nationalteam geworfen

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Amine Harit wurde in Marokko für ein Spiel suspendiert.
Amine Harit wurde in Marokko für ein Spiel suspendiert. © imago/DeFodi
Anzeige

Der FC Schalke 04 kann seinen Star-Spieler Amine Harit deutlich früher aus der marokkanischen Nationalmannschaft empfangen. Trainer Herve Renard warf den 21-Jährigen wegen Unpünktlichkeit aus der Mannschaft.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Fußball-Profis Amine Harit und Hamza Mendyl vom FC Schalke 04 haben Ärger mit Marokkos Nationaltrainer Herve Renard. Der 21-Jährige Harit und der 20 Jahre alte Mendyl waren beim 3:0-Erfolg von Marokko gegen Malawi in der Qualifikation für den Afrika Cup kurzfristig aus dem Kader gestrichen worden. In einer Gruppe sei es nötig, Regeln zu respektieren, sagte Coach Renard am Samstag nach dem Spiel.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Zur Galerie
Anzeige

Schalke-Manager Heidel bereits informiert

Schalke-Manager Christian Heidel sagte am Sonntag der Bild: „Harit und Mendyl haben wie weitere Spieler die Abfahrtszeit zum Training falsch verstanden und sind zu spät gekommen. Daraufhin fanden sie keine Berücksichtigung für das Spiel. Nichts Dramatisches, aber Pünktlichkeit und Disziplin gehören natürlich auch dazu.“

Für Harit setzt sich damit sein persönlich bescheidender Sommer nahtlos fort: Kurz nach der WM war der Schalker in einen Autounfall in Marokko verwickelt und verletzte einen Fußgänger dabei tödlich. Der Schalker wurde zu vier Monaten Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt