11. Januar 2018 / 18:17 Uhr

Anbaden im Mittelmeer: So lief das letzte Training vom 1. FC Germania Egestorf/Langreder in Spanien

Anbaden im Mittelmeer: So lief das letzte Training vom 1. FC Germania Egestorf/Langreder in Spanien

Stephan Gaube
Anbaden Die Egestorfer wagen den Sprung ins Meer
Anbaden Die Egestorfer wagen den Sprung ins Meer © Gaube
Anzeige

Beim Trainingslager im spanischen Salou standen beim 1. FC Germania Egestorf/Langreder am Donnerstag die letzten Einheiten auf dem Programm - und es gab Besuch von Spielerberater Uwe Kathmann. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Am letzten Trainingstag bekam der 1. FC Germania Egestorf/Langreder Besuch auf der Sportanlage im spanischen Salou. Der hannoversche Rechtsanwalt und Spielerberater Uwe Kathmann schaute sich die vorletzte Einheit des Regionalligisten an.

„Ich bin auf der Rückreise von San Pedro im Süden nach Barcelona. Dort war ich bei den Vereinen Werder Bremen und Darmstadt 98, die ebenfalls im Trainingslager sind und habe Kontaktpflege betrieben“, sagte Kathmann, der einen guten Draht zu Germania-Trainer Jan Zimmermann hat. „Wir kennen uns seit 15 Jahren. Uwe war mein Berater und daraus ist eine Freundschaft entstanden“, verriet Zimmermann.

1. FC Germania Egestorf/Langreder im Spanien-Trainingslager

Zur Galerie
Anzeige

Auch Egestorfs Björn Lindemann gehörte zu Kathmanns Klienten. Aktuell betreut der Anwalt Niklas Teichgräber, den Linksverteidiger der Germanen. Nach dem Training fuhr Kathmann weiter zum Flughafen nach Barcelona. Für die Egestorfer Kicker ging es dagegen zum Strand. 

Ein kurzes Erfrischen zwischen den beiden Trainingseinheiten war angesagt. Gemeinsam mit Betreuer Gerald Engelmann wagte sich ein Teil der Mannschaft in das kalte Wasser. Bei fast 20 Grad eine willkommen Abwechslung. „Das ist unser obligatorisches Anbaden“, erzählte Innenverteidiger Yannick Oelmann.

Mehr zum 1. FC Egestorf/Langreder

Am Nachmittag bat Trainer Zimmermann sein Team nochmals auf den Platz. Es war die letzte Einheit. Bei schon gewohnt sonnigen Temperaturen. Am Abend stand der Abschluss eines intensiven und trainingsreichen Spanien-Trips an. Der Besuch des Pokalrückspiels zwischen dem FC Barcelona und Celta Vigo wird für die Kicker sicher ein besonderes Erlebnis. Am Freitagmittag reist der Viertliga-Tross dann nach einer sehr guten Zeit in Katalonien zurück nach Barsinghausen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt