13. März 2018 / 18:48 Uhr

Andis Shala vom SV Babelsberg 03 hofft auf einen Starteinsatz

Andis Shala vom SV Babelsberg 03 hofft auf einen Starteinsatz

Detlef Braune
Andis Shala quälte sich lange Zeit mit einer Schambeinentzündung.
Andis Shala quälte sich lange Zeit mit einer Schambeinentzündung. © Jan Kuppert
Anzeige

Regionalliga Nordost: Stürmer hat seine Schambeinentzündung überwunden und drängt gegen den FSV 63 Luckenwalde in die Startelf.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nur keinen Regen mehr. Das erhoffen sich vor allem die Rasen-Pfleger im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion. Der Platz wurde kräftig durchlöchert, um das Nass abfließen zu lassen. Die Anlage wird  angesichts  mehrerer Nachholespiele in den nächsten Wochen Übermäßiges verkraften müssen.  Heute Abend tritt Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 um 19 Uhr in einer Nachholbegegnung auf den schon fast schon sicheren Absteiger FSV Luckenwalde in Aktion. Am Sonnabend tritt Frauen-Bundesligist 1. FFC  Turbine Potsdam  um 14 Uhr gegen den SC Freiburg an, tags darauf schnüren die Nulldreier um 13.30 Uhr  gegen Oberlausitz Neugersdorf erneut im  „Karli“ die Töppen.

2:2 im Hinspiel


Die Babelsberger wollen gegen Luckenwalde  einen besseren Auftritt bieten als beim glücklichen 2:2 im Hinspiel. Richtschnur dürfte das 2:2 zuletzt in Fürstenwalde sein, als die Filmstädter viel zu einem schwungvollen Spiel beitrugen. Den Knalleffekt hatte Tino Schmidt ausgelöst mit seinem schlitzohrig erzielten Freistoßtor. „Als ich die Zwei-Mann-Mauer sah, habe ich es einfach mal direkt probiert“, sagt er. Den Ball habe ich halb mit der Seite, halb mit Vollspann geschossen.“ Ein ähnlich effektvoller Treffer war dem Blondschopf beim 4:3-Sieg bei Viktoria 89 geglückt. Kurz vor Schluss donnerte er die Kugel aus 18 Metern in den Dreiangel.

Schmidt liebt den Vollgas-Fußball mit mehreren Varianten. Mal prescht der 1,74 große Akteur  auf der Außenbahn davon, oder er bringt seine Stärken als hängende Spitze zur Geltung. „Ich laufe viel, das tut mir gut. Ich gehe gerne in die Tiefe oder ins Dribbling und spiele auch den Pass.“ Der vielseitige Schmidt liebt die Gedankenspiele.  „Vor jeder Partie gehe ich vieles im Kopf durch, rufe Situationen des letzten Spiels in Erinnerung und versuche dadurch mein Selbstvertrauen zu steigern.“ Der Leistungsträger resümiert: „Ich finde zu alter Stärke zurück.“

Mehr zur Regionalliga Nordost

Schmidt hat mit dem sechsten Saisontreffer in Fürstenwalde den internen Kampf  um den besten Torjäger aufgenommen. Damit liegt er gleichauf mit dem eigentlichen Toremacher Andis Shala.  Der Angreifer  plagte sich von Anfang Dezember bis Ende Januar mit einer Schambeinentzündung herum. Beim ersten Punktspiel dieses Jahres am 2. Februar  gegen Chemie Leipzig saß er auf der Tribüne. In Fürstenwalde wurde der stämmige Stürmer nach 57 Minuten eingewechselt und stand vor einer verheißungsvoller Situation. Doch er köpfte am Ball vorbei („Die Sonne hatte mich geblendet“).

Shala: "Platz 3 oder 4 sind drin"


„Gegen Luckenwalde hoffe ich, von Anfang an  meine Qualitäten zu zeigen“, sagt er.  Zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres standen bei ihm neun Treffer zu Buche, am Ende waren es 21. Ein typischer Shala meint: „Ich grabe mich nicht ein. Die Tore kommen jetzt wieder. Ich kann auch drei Tore  innerhalb von zehn Minuten schießen. Platz drei oder vier sind für uns noch drin.“

Von solchen Ambitionen  ist der heutige Gegner weit entfernt. „Die Lage ist  im dritten Regionalligajahr fast  hoffnungslos. Das Normale ist eingetreten“, sagt Luckenwaldes Ehrenpräsident Rüdiger Riethdorf, der auch fast jedes Babelsberger Heimspiel verfolgt. Seit elf Spielen warten die Hutstädter auf einen Sieg.  Das Team, das in der Winterpause vier neue Spieler holte, plagt sich mit zahlreichen Verletzungen herum. Ein Trost bleibt. Es wurde einiges in die Infrastruktur investiert.   Das Flutlicht strahlt mit 475 Lux und ermöglicht die Austragung von Nachwuchs-Länderspielen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt