Symbolbild © Christian Modla

Anker II: Blitztor von Maik Kerinn

Wismarer Reserve schlägt den FSV Blau-Weiß Greifswald mit 3:0.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Wismar. In der Fußball-Landesliga-Nord ist der FC Anker Wismar II hervorragend aus der Winterpause gekommen. Nach dem 2:1-Erfolg beim Doberaner FC gewannen die Hansestädter auch gegen den Tabellennachbarn aus Greifswald und schoben sich noch weiter nach vorn. Bereits in der Startphase konnte das Ankerteam durch ein Blitztor von Maik Kerinn in Führung gehen. Doch die engagiert kämpfenden Boddenstädter hielten die Partie lange offen. Erst ein Doppelschlag in der 66.und 69. Minute machte den klaren Heimsieg perfekt. „Wir haben die Tore zwar erst spät geschossen, der Sieg ist aber hochverdient“, so Michael Schröder-Löwe nach der Partie.

FC Anker Wismar: Suppa – Schnöckel, Behning (65. Raffel), Herzberg, Kerinn, Krüger (46. Gomm), Gagelmann, Levetzow, Köhn, Skripskausky (71. Krastel), Heine.
Tore: 1:0 Maik Kerinn (1.), 2:0 Göran Skripskausky (66.), 3:0 Marcel Heine (69.).
Schiedsrichterin: Julia Beumer (Rostock).
Gelbe Karten: Kerinn (1), Behning (4) / Hildebrandt (2), Kleberc (4).

FC Anker Wismar 1997 II (Herren) FSV Blau-Weiß Greifswald (Herren) FC Anker Wismar 1997 FSV Blau-Weiß Greifswald FC Anker Wismar 1997 II-FSV Blau-Weiß Greifswald (18/03/2017 15:00) Landesliga Mecklenb.-Vorpom. Mecklenburg-Vorpommern Nord Herren Region/Mecklenburg Vorpommern Kreis Schwerin-Nordwestmecklenburg

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige