10. August 2018 / 10:50 Uhr

Ante Rebic verlängert bei Eintracht Frankfurt – und spricht über Ausstiegsklausel

Ante Rebic verlängert bei Eintracht Frankfurt – und spricht über Ausstiegsklausel

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Stürmer Ante Rebic bleibt Eintracht Frankfurt treu
Stürmer Ante Rebic bleibt Eintracht Frankfurt treu © imago/Schüler
Anzeige

Der wochenlange Poker um Ante Rebic ist beendet! Der kroatische Vize-Weltmeister verlängerte seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt vorzeitig um ein weiteres Jahr. Auch Manager Bruno Hübner bleibt den Hessen treu.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Rund zwei Wochen vor dem Bundesliga-Start setzt Eintracht Frankfurt ein wichtiges Zeichen. Der Pokalsieger verlängerte den ursprünglich noch bis 2021 laufenden Vertrag mit seinem umworbenen Stürmer Ante Rebic vorzeitig um ein weiteres Jahr. Der kroatische Vize-Weltmeister war in den vergangenen Wochen immer wieder mit zahlreichen europäischen Spitzenklubs in Verbindung gebracht worden. Der FC Bayern hatte zuletzt allerdings abgewunken, Manchester United kann nach dem Ende der Premier-League-Wechselfrist am Donnerstagabend keine Spieler mehr verpflichten.

Angesprochen auf eine eine mögliche nun im Kontrakt verankerte Ausstiegsklausel sagt Rebic: „Wegen der Klausel müssen sie die sportliche Leitung fragen.“

Mehr vom SPORTBUZZER

Rebic "hatte wirtschaftlich bessere Angebote vorliegen"

"Ante gehört sicher zu den positivsten Erscheinungen der Weltmeisterschaft, und wir müssen keinen Hehl daraus machen, dass das Begehrlichkeiten weckt. Es spricht für Eintracht Frankfurt, dass es uns gelungen ist einen solchen starken Spieler, den man durchaus als Senkrechtstarter bezeichnen kann, zu halten", sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic: "Ante wurde von einigen Topklubs umworben und hatte auch das eine oder andere wirtschaftlich bessere Angebot vorliegen. Dass er bei uns bleibt, zeigt, dass er den Adler im Herzen trägt und wir mit unseren Planungen auf dem richtigen Weg sind."

Leno bis Mahrez: Die Sommertransfer-Highlights der Premier League

Zur Galerie
Anzeige

Auch Manager Hübner verlängert

Rebic hatte die Frankfurter in der vergangenen Saison mit zwei Final-Toren gegen den FC Bayern zum Pokalsieg geschossen. In bisher 49 Bundesliga-Spielen traf er achtmal. "Es ist in
allen Belangen ein gutes Zeichen, dass wir weiterhin auf Ante zählen können", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner, der seinen Vertrag ebenfalls verlängerte. Der Manager unterschrieb bis 2021 bei den Frankfurtern.

Trainer Adi Hütter zum Rebic-Verbleib: „Das ist ein ganz starkes Zeichen vom Verein, aber auch von Ante Rebic. Er ist ein Zugpferd, ein Schlüsselspieler. Ich freue mich sehr, mit ihm zusammenzuarbeiten.“

Die große Umfrage zur neuen Bundesliga-Saison: Hier mitmachen!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt