11. Februar 2019 / 06:45 Uhr

Antonio Rüdiger: Offener Streit mit Chelsea-Fans nach Debakel gegen ManCity

Antonio Rüdiger: Offener Streit mit Chelsea-Fans nach Debakel gegen ManCity

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Antonio Rüdiger im Zweikampf mit Sergio Agüero, der drei Tore erzielte.
Antonio Rüdiger im Zweikampf mit Sergio Agüero, der drei Tore erzielte. © imago/Sportimage
Anzeige

Der FC Chelsea hat sich bei Manchester City komplett blamiert. Mittendrin: Der deutsche Innenverteidiger Antonio Rüdiger - der sich nach dem Spiel eine Auseinandersetzung mit Fans leistete.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Was für ein desaströser Sonntagabend für den FC Chelsea: Die Londoner verloren in der Premier League bei Meister und Tabellenführer Manchester City - mit 0:6! Es war die übelste Pleite der Londoner in der höchsten englischen Spielklasse. Mittendrin statt nur dabei: Der deutsche Innenverteidiger Antonio Rüdiger, der sich gerade in einem Welt-Interview für eine größere Rolle in der Nationalmannschaft ins Gespräch gebracht hatte.

Gegen die "Citizens" war der Deutsche direkter Gegenspieler von Superstar Sergio Agüero, der einen Dreierpack schnürte. Auch nach der bitteren Pleite, die Chelsea-Trainer Maurizio Sarri massiv unter Druck setzt, stand Rüdiger im Fokus. Als der 25-Jährige im Anschluss an die Partie zu den mitgereisten Chelsea-Fans ging, wurde er wüst beschimpft, als er einem Fan sein Trikot überreichen wollte.

25 ehemalige Spieler von Manchester City und was aus ihnen wurde

Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré - nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. Zur Galerie
Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré - nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der SPORTBUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. ©
Anzeige

Rüdiger schimpft: "Stell dich vor mich, wenn du etwas zu sagen hast"

"Ich bin hergekommen, um mich zu entschuldigen. Stell dich vor mich, wenn du etwas zu sagen hast", schrie Rüdiger in Richtung eines Fans, der ihn offenbar besonders hart beschimpft und auch mit rüden Gesten bedacht hatte. Das berichtet der Daily Mirror. Rasch herbeigeeilte Security-Mitarbeiter verhinderten, dass die Szene eskalierte. Rüdiger unterhielt sich immerhin eine Minute mit den Fans, dann ging er begleitet von "Rudi, Rudi"-Sprechchören zu seinen Teamkollegen in die Katakomben des Etihad Stadiums zurück.

Mehr zum FC Chelsea

ManCity, das sich mit dem klaren Sieg im Kampf um den Premier-League-Titel wieder vor den FC Liverpool schob, führte gegen komplett überforderte Londoner bereits nach 25 Minuten mit 4:0. Chelsea leistete sich teilweise krasse individuelle Aussetzer und war in jeder Hinsicht unterlegen. Die "Citizens" treten am 20. Februar zum Achtelfinal-Hinspiel in Europas Königsklasse beim FC Schalke 04 an und sind spätestens nach dem Auftritt gegen Chelsea klarer Favorit.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt