17. Februar 2017 / 17:30 Uhr

Appell an die Mentalität

Appell an die Mentalität

Andreas Geidel
schmidt msv
"Mentalitäts-Monster" Dominik Schmidt (hier li., gegen Duisburgs Kevin Wolze) soll die Störche zum Sieg führen. © imago
Anzeige

Holstein-Profis sollen lernen, Spiele in der Schlussphase zu ihren Gunsten zu drehen

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das Duell des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel mit Fortuna Köln (Sonnabend, 14 Uhr) steht unter besonderen Vorzeichen: Mit Heimsieg Nummer sechs überflügeln die Störche den Gast aus dem Rheinland in der Tabelle. Dazu rückt  KSV-Cheftrainer Markus Anfang ein offenkundiges Manko der Kieler in den Vordergrund:  „Wir müssen lernen, ein Spiel auch einmal in den letzten Minuten zu unseren Gunsten  zu drehen.“ Anfang appelliert an die Mentalität seiner Profis um die Leitfiguren Rafael Czichos, Dominic Peitz, Dominik Schmidt und Dominick Drexler,  bedingungslos in jeder Szene und vor allem bis zum Schlusspfiff um den Erfolg zu fighten. Als Musterbeispiel nennt der 42-Jährige den 33-jährigen Bayern-Star Arjen Robben. Der hatte nach dem 5:1 im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Arsenal vor laufenden TV-Kameras gesagt, er fahre nicht zum Rückspiel nach London, um sich auf dem Polster auszuruhen, sondern um dort zu gewinnen. „Eine tolle Einstellung in seinem Alter und bei seinen zahlreichen Erfolgen auf Vereinsebene. Er bleibt einfach hungrig auf Siege“, so Anfang.

Mannschaftsaufstellung #KSVFOR

Als Schiedsrichter fungiert am Sonnabend Alexander Sather aus Grimma (Sachsen). Der 30-Jährige, der auch schon beim Kieler 0:0 in Duisburg in der Drittliga-Hinrunde mit der Spielleitung betraut war, hat in dieser Saison vier Zweit- und fünf Drittligaspiele gepfiffen. War dazu im DFB-Pokal im Einsatz. Seine beachtenswerte Bilanz: Sather kam in diesen zehn Begegnungen ohne Rote bzw. Gelb-Rote Karte aus. Die Kehrseite: Beim Spiel zwischen Preußen Münster und RW Erfurt zog der Unparteiische gleich zehn Mal die Gelbe Karte.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt