17. Juli 2017 / 14:01 Uhr

ARD: Jessy Wellmer ist die neue Moderatorin der Sportschau

ARD: Jessy Wellmer ist die neue Moderatorin der Sportschau

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Jessy Wellmer präsentiert ab der kommenden Saison die Bundesliga-Spiele in der ARD-Sportschau.
Jessy Wellmer präsentiert ab der kommenden Saison die Bundesliga-Spiele in der ARD-Sportschau. © Imago
Anzeige

Die bisherige RBB-Moderatorin Jessy Wellmer steigt auf. Ab der kommenden Saison wird sie für die "Sportschau" der ARD moderieren.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sie ist erst die zweite Moderatorin in der Geschichte der "Sportschau".

Jessy Wellmer, bisher beim RBB, ist das neue Gesicht in der Bundesliga-Sportschau. Dies gab die ARD am Montag bekannt. Weiter an Bord bleiben die Fußball-Moderatoren Alexander Bommes, Gerhard Delling und Matthias Opdenhövel, deren Verträge durch die ARD verlängert wurden.

Zum nachlesen: Auch Scholl bleibt bei der ARD

"Es ist ein starkes, kompetentes und vielseitiges Team, mit dem wir nicht nur in die nächste Lizenzperiode der Bundesliga-Sportschau gehen, sondern das auch andere Sportereignisse und -sendungen im Ersten hervorragend präsentieren wird. Ich freue mich, dass es gelungen ist, Jessy Wellmer für dieses Team zu gewinnen", sagte Volker Herres, der Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen.

Wellmer erklärte: "Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen. Ich freue mich darauf, dass es endlich losgeht, natürlich auch aufs Sportschau-Team und die charmanten Moderationskollegen." Die 37-Jährige war 2014 vom ZDF zur ARD gewechselt. Bei der "Sportschau" ersetzt Wellmer Reinhold Beckmann, der im vergangenen November nach 18 Jahren seinen Abschied verkündet hatte – mit dem Wunsch einer weiblichen Nachfolge.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt