AS Monaco gegen RB Leipzig: Sehen wir am Dienstag schon den Abschied der Leipziger aus der Champions League? AS Monaco gegen RB Leipzig: Sehen wir am Dienstag schon den Abschied der Leipziger aus der Champions League? © Imago
AS Monaco gegen RB Leipzig: Sehen wir am Dienstag schon den Abschied der Leipziger aus der Champions League?

AS Monaco gegen RB Leipzig: Topspiel im Livestream, TV und Ticker schauen

Champions League live im TV, Livestream und Ticker: Für RB Leipzig geht es bei der AS Monaco um alles oder nichts in der Königsklasse. Wie man das Leipzig-Spiel sehen kann.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

„Erst Bayer (n) jagen, dann Monaco schlagen“ – zumindest Teil eins dieser in Fußball BILD ausgegebenen Devise ist für RBL vor der Partie AS Monaco gegen RB Leipzig in der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr / live im SPORTBUZZER-Ticker) am Wochenende in der Liga nicht gelungen. Das 2:2 bei Bayer 04 Leverkusen lässt Bullen in der Bundesliga auf Rang drei zurückfallen. Zweites, richtungweisendes Spiel in nur 77 Stunden ist nun in der „Königsklasse“ die Partie in Gruppe G beim französischen Meister AS Monaco. „Das Spiel in Monaco ist ja auch nicht ganz unwichtig für uns“, verklausulierte es RBL-Coach Ralph Hasenhüttl (50) vor der Partie im Stade Louis II. Um das Achtelfinale noch erreichen zu können, ist ein Sieg Pflicht. Bei einer Pleite wäre wohl auch Rang drei und damit die Europa-League-Teilnahme kaum noch ein Thema in Leipzig. Alle Rechenspiele zu Leipzigs Verbleib in der Champions League findet Ihr hier.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Personell können die Leipziger bis auf den verletzten Stefan Ilsanker (Zehenprobleme) aus den Vollen schöpfen. Der Gegner aus dem Fürstentum, der im Hinspiel bei Leipzigs internationaler Premiere ein 1:1 ertrotzte, muss u. a. Thomas Lemar und Dijbril Sidibé ersetzen. Die Mannschaft von Trainer Leonardo Jardim geht ebenfalls mit einem Remis als Generalprobe in dieses Spiel. Am Wochenende gab es in der französischen Ligue 1 ein 1:1 in Amiens. Monaco scheint vom Papier her besser in Form zu sein, gewann drei der letzten sechs Pflichtspiele. Leipzig konnte in den letzten sechs Partien wettbewerbsübergreifend nur eine gewinnen: 2:1 gegen Hannover 96. Auf Leipziger Seite sind Kapitän Willi Orban und Neu-Nationalspieler Marcel Halstenberg im Falle einer Gelben Karte im letzten Spiel gegen Besiktas gesperrt. Dies gilt auch für Monacos Stürmer Adama Diakhaby.

Um die gefährlichen Spitzen der Gastgeber um Kolumbien-Legende Radamel Falcao zu beschäftigen, wird Hasenhüttl in der Innenverteidigung jedoch anstatt auf Ibrahima Konaté auf Orban neben Dayot Upamecano setzen. „Willi Orban ist ein sehr wichtiger Spieler für uns, der durch seine Erfahrung einen großen Einfluss auf das Team hat“, erklärte Hasenhüttl bei der Pressekonferenz vor dem Spiel in Monte Carlo. An Monaco als Fußballstandort hat der Österreicher nur wenige Erinnerungen: „Ich habe hier vor 20 Jahren gespielt und das Stadion war etwas anders. Im letzten Sommer habe ich mir in Monaco die Formel 1 angeschaut, zu der wir in Österreich durch Gerhard Berger, Niki Lauda und Jochen Rindt eine ganz besondere Beziehung haben.“

Hier lesen: Erneut Geheimnisse: RB Leipzig verzichtet auf Abschlusstraining in Monaco

Traumhafte Lage: das Stadion des AS Monaco. Traumhafte Lage: das Stade Louis II, Heimspielstätte der AS Monaco. © Imago

Wie sehe ich das Spiel AS Monaco gegen RB Leipzig im TV?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel AS Monaco gegen RB Leipzig live und exklusiv. Die Übertragung läuft am Dienstag bereits ab 19 Uhr bei Sky Sport 4 und HD. Kommentator im Einzelspiel ist Frank „Buschi“ Buschmann. In der deutschen Konferenz mit Borussia Dortmund gegen Tottenham Hotspur als Parallelspiel wird sich Martin Groß der Partie widmen, im Konferenz-Feed Jonas Friedrich. Moderator Michael Leopold erwartet im Studio in München u. a. Mainz-Sportdirektor Rouven Schröder, RBL-Stadionsprecher Tim Thoelke und Vize-Weltmeister Didi Hamann als Gäste.

Wird AS Monaco gegen RB Leipzig im Free-TV übertragen?

Nein. Sky hält die Exklusivrechte. Eine längere Zusammenfassung des Spiels AS Monaco gegen RB Leipzig gibt es am Mittwoch im ZDF im Anschluss an die Übertragung RSC Anderlecht gegen FC Bayern München ab 23 Uhr. Oliver Welke und Oliver Kahn werden im Studio in Brüssel noch einmal auf die Leipziger Partie zurückblicken.

Gibt es einen Livestream?

Ja. Wer als Sky-Kunde keinen Fernseher zur Verfügung hat, kann das Spiel AS Monaco gegen RB Leipzig über Sky Go im Livestream ansehen. Das geht über PC, Smartphone und Tablet. Sky hat eine App entwickeln lassen, die man im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen kann.

Gibt es auch einen kostenlosen Live-Stream?

Das Internet bietet natürlich Alternativen, wenn Du nicht für den Livestream für das CL-Spiel AS Monaco gegen RB Leipzig bezahlen willst. Allerdings musst Du Dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet einen Liveticker zum Spiel AS Monaco gegen RB Leipzig an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 20.15 Uhr.

Region/Leipzig RB Leipzig RB Leipzig (Herren) RedaktionsNetzwerk Deutschland Champions League AS Monaco FC (Herren) AS Monaco FC-RB Leipzig (21/11/2017 20:45)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige