12. Februar 2019 / 13:08 Uhr

Champions League: AS Rom gegen FC Porto live im TV und Online-Stream schauen

Champions League: AS Rom gegen FC Porto live im TV und Online-Stream schauen

Carsten Germann
Der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko ist bei der AS Rom der unumstrittene Führungsspieler. 
Der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko ist bei der AS Rom der unumstrittene Führungsspieler.  © imago/ZUMA Press
Anzeige

Live im TV, Stream und Ticker schauen: So seht ihr das Champions-League-Spiel AS Rom gegen FC Porto auch kostenlos! 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Partie AS Rom gegen FC Porto am Dienstag (21 Uhr / live im SPORTBUZZER-Ticker) ist das Duell zweier Außenseiter, die im Laufe ihrer Europacupgeschichte aber immer wieder für Überraschungen sorgen konnten. Die Roma wartet zwar schon seit dem Messepokal-Sieg von 1961 und damit seit 58 Jahren auf einen internationalen Titel, doch die Mannschaft aus der ewigen Stadt verlangte im letzten Jahr dem FC Liverpool und seinem deutschen Coach Jürgen Klopp (51) im Halbfinale alles ab. Im Landesmeister-Finale standen die Römer 1984. Damals unterlagen sie ebenfalls Liverpool nach Elfmeterschießen. Sie wurden in der aktuellen Saison in der Vorrundengruppe G hinter Real Madrid Zweiter

Mehr zur Champions League

Der FC Porto hat die Champions League bzw. den Meisterpokal bereits zwei Mal gewonnen. 1987 gegen den FC Bayern in Wien (2:1) und 2004 auf Schalke in einem Finale zweier nicht unbedingt favorisierter Teams, gegen die AS Monaco (3:0). Der FC Schalke 04 war in der Vorrundengruppe D Gegner der Portugiesen, die in Moussa Marega (Fünf Tore in sechs Spielen) ihren überragenden Torjäger hatten. Marega wird allerdings in Rom verletzt fehlen. Für defensive Stabilität sorgt zudem der 35-jährige Rückkehrer Pepe von Real Madrid, der nach elf Jahren nach Porto zurückgekommen ist. Seinem Trainer Sergio Conceicao eröffnete er bei der Heimkehr: ,,Mister ich will hier richtig mitmischen."

Bei der AS Rom ist der überragende Mann ein alter Bekannter aus der Bundesliga: Edin Dzeko. Der bosnische Stürmer traf in der Gruppenphase fünf Mal in nur vier Auftritten. ,,Wir müssen ambitioniert sein", sagt Roma-Coach Eusebio di Francesco vor der so wichtigen Heimpartie gegen Porto, ,,es sind noch zwei italienische Mannschaften im Wettbewerb und darauf sind wir stolz." Conceicao vor der Partie in Rom in der offiziellen Pressekonferenz: ,,Wir müssen als Mannschaft stark und beständig sein, müssen mit intelligenter Strategie über 180 Minuten auftreten."

25 ehemalige Spieler der AS Rom und was aus ihnen wurde

Francesco Totti, Sammy Kuffour und Gabriel Batistuta: Wahre Legenden die für die AS Rom gespielt haben. Doch was machen sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 25 ehemalige Roma-Spieler heute? Klickt euch durch die Galerie! Zur Galerie
Francesco Totti, Sammy Kuffour und Gabriel Batistuta: Wahre Legenden die für die AS Rom gespielt haben. Doch was machen sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 25 ehemalige Roma-Spieler heute? Klickt euch durch die Galerie! ©
Anzeige

Wie sehe ich das Spiel AS Rom gegen FC Porto live im Stream?

Der Streamingdienst DAZN zeigt AS Rom gegen FC Porto am Dienstag ab 21 Uhr live. Reporter ist Marco Hagemann. Ein Abo ist erforderlich. Der Streamingdienst kostet 9,99 Euro pro Monat.

Gibt es AS Rom gegen FC Porto auch bei Sky?

Ja, allerdings nur in de Sky-Konferenz ab 21 Uhr. Als Konferenz-Redakteur ist dann Oliver Seidler aus München zu hören.

Gibt es AS Rom gegen FC Porto auch live im Free-TV?

Nein! Mit Beginn der Saison 2018/2019 gibt es im Free-TV keine Live-Übertragungen mehr aus der Champions League. Der frei zu empfangende Sportsender Sky Sport News HD zeigt ab 23 Uhr Highlights der Partie AS Rom gegen FC Porto. Ohne Bewegtbilder und mit reinem Ergebnisdienst kommt der ,,Fantalk" ab 20.15 Uhr bei SPORT 1 mit Thomas Helmer und Gästen aus. Längere Zusammenfassungen der CL-Spiele bietet am Donnerstag zudem der Sender NITRO - rund um seine Live-Übertragung der Europa League.

Gibt es auch einen kostenlosen Livestream?

Ja! Wer Neukunde bei DAZN ist, kann das Spiel AS Rom gegen FC Porto auch kostenlos verfolgen. Neukunden erhalten einen Freimonat. Wer diese Abo-Bindung nicht eingehen möchte, dem bietet das Internet natürlich Alternativen, um nicht für den Livestream für das CL-Spiel AS Rom gegen FC Porto bezahlen zu müssen. Allerdings musst du dich auf eine schlechtere Bild- und Tonqualität, ausländische Kommentatoren und nervige Pop-ups einstellen. Außerdem bewegt man sich in einer rechtlichen Grauzone, weil die Legalität solcher Streams umstritten ist.

Wie verfolge ich das Spiel im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Dienstag einen Livetiecker zum Spiel AS Rom gegen FC Porto an. Alle Tore, Karten, Highlights und Aktionen gibt es hier ab 20.45 Uhr.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt