11. Juli 2018 / 14:57 Uhr

ASV Ihlpohl schließt die Offensiv-Lücke

ASV Ihlpohl schließt die Offensiv-Lücke

Jens Pillnick
SPORT // Fu§ball Landesliga TSV Ottersberg - SV BW Bornreihe:
Bekim Murati  (Ottersberg)
FOTO: Bjšrn Hake
Bekim Murati schließt sich unter anderem dem ASV Ihlpohl an. © Björn Hake
Anzeige

Den Wechsel von Torjäger Keno Liebschner zum FC Hambergen will der Kreisligist mit mehreren Neuzugängen kompensieren

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Keno Liebschner zählte mit seinen 32 Saisontoren für den ASVIhlpohl in der Fußball-Kreisliga Osterholz 2017/18 zu den herausragenden Torjägern. Der 20-jährige Stürmer ist inzwischen zum Bezirksligisten FC Hambergen gewechselt. Die entstandene Lücke wollen die Gelb-Roten nach der Sommerpause durch mehrere Neuzugänge einigermaßen schließen. Trainer Thomas Schindler nahm in der Wechselfrist Finn Windel (zuvor SG Platjenwerbe), Sam Johnson (vormals SG Aumund-Vegesack), Bekim Murati (zuvor TSV Ottersberg und TSV Lesum-Burgdamm) und Amadou Drammah (reaktiviert) als Neuzugänge im Spielerkader auf. Drammah hatte sich in der Vorsaison mit dem Vorgänger von Thomas Schindler, Rene Damaschke, überworfen. Bei den Neulingen handelt es sich durchweg um Offensivkräfte. „Es ist eine Herausforderung für uns, das Toreschießen auf mehrere Schultern zu verteilen“, sagte Schindler. Neben Keno Liebschner kehrten Jonas Piepenbrink (Pause), Pascal Puckhaber (zum SV Komet Pennigbüttel) und Timo Lascheit (zum SV Arminia Freißenbüttel) der Mannschaft den Rücken. Thomas Schindler zeichnet im neuen Spieljahr für einen 23-Mann-Kader alleinverantwortlich. „Ich muss nicht auf Gedeih und Verderb einen Co-Trainer haben“, bekräftigte der Übungsleiter zur Trainerrolle beim ASV Ihlpohl.

Mehr zur Kreisliga Osterholz
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt