Jürgen Hahn In die Oberliga aufgestiegen und dort aktuell Siebter. Für Coach Jürgen Hahn (rechts) und den SV Atlas Delmenhorst lief es in diesem Jahr ausgesprochen gut. © Ingo Möllers
Jürgen Hahn

Atlas will ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr mit einem Sieg beenden

Oberligist will beim MTV Eintracht Celle drei Punkte einfahren

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Ein solch erfolgreiches Jahr 2017 hätten sich die Verantwortlichen des

SV Atlas

sicherlich nie träumen lassen. Zuerst feierten die Blau-Gelben die Meisterschaft in der Landesliga, und auch die Resultate aus der ersten Halbserie in der Oberliga können sich durchaus sehen lassen – die Elf von Trainer Jürgen Hahn steht derzeit auf dem siebten Tabellenplatz. Im

finalen Pflichtspiel vor der Winterpause beim

MTV Eintracht Celle

soll das Jahr nun mit einem Sieg abgeschlossen werden. Dass Celle derzeit im Keller rangiert, spielt keine Rolle, wie Hahn betont. "Wir wollen mit einem Erfolg in die Pause. Das ist unser Ziel, völlig unabhängig vom Gegner", meint der SVA-Trainer. Nichtsdestotrotz hat er Respekt vor Celle. Der Aufsteiger habe zu Beginn noch etwas Lehrgeld gezahlt, aber auf der heimischen Anlage gute Leistungen gezeigt. Zudem erwartet Hahn einen motivierten Gegner, schließlich könnte die Eintracht mit drei Punkten den Abstand auf die vorderen Plätze verringern. Hahn: "Wir haben das Hinspiel gewonnen, es war aber eine Begegnung auf Augenhöhe." Dem Trainer fehlen Kapitän Stefan Bruns (Rotsperre) und Tom Witte (fünfte Gelbe Karte). Hinter dem Einsatz von Thomas Mutlu steht ein Fragezeichen. 

Anpfiff: Sonntag um 14 Uhr in Celle

Region/Bremen Bezirk Weser-Ems Oberliga Niedersachsen (Herren) SV Atlas Delmenhorst (Herren) MTV Eintracht Celle (Herren) MTV Eintracht Celle-SV Atlas Delmenhorst (03/12/2017 15:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige