05. Februar 2018 / 15:59 Uhr

Atletico-Star Godín verliert drei Zähne bei Zusammenprall mit Torwart

Atletico-Star Godín verliert drei Zähne bei Zusammenprall mit Torwart

Leon Schaefer
Der Moment in dem Godin die Zähne ausgeschlagen werden.
Der Moment in dem Godin die Zähne ausgeschlagen werden. © dpa
Anzeige

Beim spanischen Spitzenspiel zwischen Atletico Madrid und dem FC Valencia kommt es zu einem brutalen Crash: Valencias Torwart schlägt Atleticos Diego Godin dabei drei Zähne aus.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Zweiter gegen Dritten hieß es vor dem Spiel zwischen Valencia und Atletico Madrid - Spitzenspiel also. Es lag dann allerdings nicht nur an den unterdurchschnittlichen spielerischen Leistungen der beiden Teams, dass der Spitzenspielstatus überschattet wurde: Bei einem Freistoß für Atletico ist der kopfballstarke Verteidiger Godin aufgerückt, versucht den Ball zu erreichen - ebenso wie Valencias Keeper Neto. Der verfehlt den Ball aber völlig - und rauscht mit seiner Faust dermaßen heftig in Atletico-Verteidiger Diego Godin herein, dass diesem drei (!) Zähne ausfallen.

Auf den Fernsehbilder ist sogar zu sehen wie einer der Zähne auf den Boden fliegt:

Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm

Godin musste daraufhin sofort ausgewechselt werden und soll sich noch am Montag von einem Zahnarzt Implantate für die Vorderzähne einsetzen lassen.

Besonders kurios: Der Schiedsrichter wertet den brutalen Schlag nicht als Foul, sondern lässt nach kurzer Behandlungspause mit Abstoß weiterspielen. Atleticos Trainer-Heißsporn Diego Simeone wütete dazu nach dem Spiel: "Sie werden uns töten müssen, damit wir einen Elfmeter bekommen, wenn das gegen godin keiner war!"

Wenn man die brutalen Bilder sieht könnte man Simeone da Recht geben.

Trotz des brutalen Schocks konnte Atletico das Spiel noch für sich entscheiden. Für Godin kam Juanfran ins Spiel. Acht Minuten nach dem Wechsel erzielte dann Angel Correa den Siegtreffer zum 1:0 mit einem satten Schuss in den Winkel des kurzen Ecks. Atletico rückt damit auf neun Zähler an Spitzenreiter Barcelona ran.

Diese Spieler kamen aus der absoluten Versenkung

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt