Wollte Pierre-Emerick Aubameyang Borussia Dortmund etwa verlassen? © dpa

Aubameyang-Hammer: Verhandlungen mit Paris St. Germain!

Pierre-Emerick Aubameyang zu Paris St. Germain? Im Sommer gab es wohl bereits Verhandlungen.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dieser Wechsel hätte die Bundesliga und Borussia Dortmund erschüttert: Pierre-Emerick Aubameyang zu Paris St. Germain! Eigentlich undenkbar. Doch wie der Gabuner jetzt dem Radiosender "RMC" aus Frankreich verriet, gab es wohl tatsächlich Verhandlungen. Vertieft wurden sie jedoch nicht. "Nicht, weil ich nicht wollte", sagte Aubameyang. "Sondern, weil es Paris so schwach managte.

Was war passiert? Wie der BVB-Stürmerstar verriet, habe Paris das Angebot direkt den Dortmundern vorgelgt, dabei aber Aubameyangs Vater übergangen: "PSG hat es in den letzten Jahren schon oft probiert. Ich habe betont, dass der Kontakt über meinen Vater laufen muss", so der Dortmunder. Auch, dass Paris zu dem Zeitpunkt keinen Teammanager gehabt habe, hätte ihn gestört: "Ein Teammanager kann den Unterschied machen", so Aubameyang.

Fussball Bundesliga Region/National Borussia Dortmund (Herren)

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE