28. Februar 2018 / 22:45 Uhr

Aufgedeckt: So viel verdienen Formel-1-Fahrer - Die Gehälter 2018 im Überblick

Aufgedeckt: So viel verdienen Formel-1-Fahrer - Die Gehälter 2018 im Überblick

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Sebastian Vettel verdient in der Formel 1 am meisten Geld - sogar noch mehr als Weltmeister Lewis Hamilton.
Sebastian Vettel verdient in der Formel 1 am meisten Geld - sogar noch mehr als Weltmeister Lewis Hamilton. © imago/Getty/dpa/Montage
Anzeige

Wie viel verdient eigentlich Sebastian Vettel bei Ferrari? Nicht wenige Fans der Formel 1 stellen sich diese Frage. Die Antwort: Mehr als alle anderen Fahrer! Sogar mehr als Weltmeister Lewis Hamilton bei Mercedes. Wir zeigen euch in der großen Übersicht, wie viel Geld die Fahrer der Königsklasse verdienen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nicht Weltmeister, sondern Geldmeister! Sebastian Vettel mag in der vergangenen Saison den Kampf um den Weltmeisterschaftstitel in seinem Ferrari gegen Weltmeister Lewis Hamilton auf der Strecke verloren haben - neben der Strecke läuft es finanziell für den Deutschen aber deutlich besser als für den extrovertierten Engländer. Die vom Portal TmsSportz offen gelegten Verträge der Formel-1-Stars beweisen: Vettel ist der Krösus der Formel 1 2018. Der vierfache Weltmeister verdient beim italienischen Rennstall mehr als 49 Millionen Euro im Jahr inklusive Werbedeals.

Hier der große Kohle-Überblick aller Fahrer!

Das verdienen die Fahrer der Formel 1 2018

Zur Galerie
Anzeige

Dass Vettel mehr als Hamilton und fast mehr als zusammengerechnet die Hälfte des Starterfeldes verdient, hängt natürlich auch mit der Popularität des Heppenheimers zusammen. Der 30-Jährige ist ein optimales Werbegesicht - und hat erst in der vergangenen Saison seinen Vertrag bei Ferrari verlängert. Wohl aus deswegen verdient er momentan mehr als die Konkurrenz.

Mehr zur Formel 1

Alonso verdient überraschend viel bei McLaren

Aber schon bald könnte er von seinem WM-Rivalen überholt werden. Auch Hamilton steht vor einem neuen Deal - mit Mercedes: "Lewis ist ein solch wichtiger Pfeiler dieses Teams geworden, dass sich die Frage überhaupt nicht stellt, ob wir gemeinsam weitermachen. Die Gespräche werden mit einer positiven Grundhaltung geführt und es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir alles unter Dach und Fach bringen und das Dokument unterschrieben", sagte Motorsportchef Toto Wolff. Logisch, dass bei einer Vertragsverlängerung auch mehr Geld fließen wird.

Formel 1: Alle Strecken der Saison 2018

Zur Galerie

Überraschend weit vorn im Gehalts-Ranking der Formel 1 ist Fernando Alonso. Klar: Der Spanier ist als Doppel-Weltmeister und Schumacher-Bezwinger 2005 und 2006 schon jetzt eine Legende. Allerdings fuhr er im McLaren zuletzt nur hinterher. Experten erwarten durch den Wechsel des Motor-Partners von Honda zu Renault für 2018 nun eine deutliche Steigerung des Hinterbänkler-Teams und seinem Star-Piloten.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt