18. Mai 2017 / 21:54 Uhr

Aufstieg der RFC-Frauen ist perfekt

Aufstieg der RFC-Frauen ist perfekt

Redaktion Sportbuzzer
So sehen Sieger aus: Die Fußballerinnen und ihre Trainer vom alten und neuen Landesmeister Rostocker FC
Steigen direkt in die Regionalliga auf: Die Damen des Rostocker FC. © Verein
Anzeige

Rostockerinnen müssen keine Relegation bestreiten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Rostock. Seit gestern wissen die Fußball-Frauen des Rostocker FC Bescheid. Beim Training am Abend verkündete das Trainerteam um Coach Robert Fölsch die freudige Botschaft. Die Verbandsligist hat den Aufstieg in die Regionalliga Nordost geschafft. Die Ostseestädterinnen werden neben dem 1. FC Neubrandenburg das zweite Team aus MV in dritthöchsten Spielklasse sein.

Der Nordostdeutsche Fußball-Verband (NOFV) hat entschieden, dass der RFC keine Relegation für die Regionalliga absolvieren muss. Die Rostockerinnen waren davon ausgegangen, im Juni Aufstiegsspiele zu bestreiten. Allerdings meldeten aus Thüringen und Sachsen-Anhalt keine Vereine. Zudem hat sich der 1.FFV Erfurt freiwillig aus der Liga zurückgezogen.

Durch die ganzen Ereignisse sind vier Plätze in der Regionalliga freigeworden. Diese werden nun vom Rostocker FC, RB Leipzig und dem FC Stern 1900 Berlin eingenommen. Am Wochenende entscheidet sich auch, wer den vierten Startplatz erobern wird. Währrenddessen führen die RFC-Verantwortlichen bereits Gespräche mit potentiellen Neuzugängen.

So könnte die Regionalliga Nordost 2017/18 aussehen:
1. FC Union Berlin (Absteiger 2. Liga)
Magdeburger FFC
BSC Marzahn
FC Viktoria 1889 Berlin
1. FFC Fortuna Dresden
FC Erzgebirge Aue
1. FC Neubrandenburg
SG Blau-Weiß Beelitz
RB Leipzig (Aufsteiger Sachsen)
FC Stern 1900 (Aufsteiger Berlin)
Rostocker FC (Aufsteiger MV)
SV Babelsberg 03 (Brandenburg) oder Bischofswerdaer FV 08 (Sachsen)

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt