04. Juli 2018 / 20:37 Uhr

Ausgelost: Das sind die Gruppen beim Sportbuzzer-Cup 2018 (mit Video!)

Ausgelost: Das sind die Gruppen beim Sportbuzzer-Cup 2018 (mit Video!)

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Hannover Sportchef Carsten Bergmann (von links), Miss Neue Presse Sylvia Hamacher und Moderator Christoph Dannowski bei der Auslosung zum Sportbuzzer-Cup 2018.
Hannover Sportchef Carsten Bergmann (von links), Miss Neue Presse Sylvia Hamacher und Moderator Christoph Dannowski bei der Auslosung zum Sportbuzzer-Cup 2018. © Sielski
Anzeige

Die Gruppenphase und die Ausrichter der Qualifikationsspiele des Sportbuzzer-Cups 2018 stehen fest. Eine Übersicht.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Entscheidung ist gefallen: Die Gruppen für den Sportbuzzer-Cup 2018 stehen fest. Die Gruppenphase und die Ausrichter der Qualifikationsspiele wurden im Niedersachsenhaus ausgelost. Losfee war "Miss Neue Presse" Sylvia Hamacher.

Mehr zum Amateurfußball im Sportbuzzer

​Frauen und Herren im Kampf um den Titel

Bis auf das Finale werden alle Runden in Dreiergruppen ausgetragen. Insgesamt 22 Teams kämpfen in der Qualifikationsphase am 16. und 17. Juli um den Einzug in die nächste Runde.

Erst in der Runde der Top 18 (20. bis 22. Juli) steigen dann die elf gesetzten, höchstspielenden Mannschaften in das Turnier ein und spielen gemeinsam mit den Gruppensiegern der Qualifikation die sechs Halbfinalisten unter sich aus.

Am 28. Juli steigt dann das Finale in Döhren. Dort spielen zunächst die Frauen um den Stadtmeister-Titel. Dann sind die Herren dran.

Hier seht ihr, welche Teams in welcher Gruppe sind:

Das sind die Gruppen für den Sportbuzzer-Cup 2018:

Zur Galerie
Anzeige

​Die Gruppen in der Übersicht

16. Juli (beim BV Werder Hannover): BV Werder Hannover, Badenstedter SC, SG Hannover 74, TUS Mecklenheide

16. Juli (beim FC Can Mozaik): ​FC Can Mozaik, TSV Fortuna Sachsenross, SV Ahlem

16. Juli (beim SV Kickers ​Vahrenheide): SV Kickers Vahrenheide, TUS Ricklingen, SV Kleeblatt Stöcken

17. Juli (bei SF Ricklingen): SF Ricklingen, TSV Kirchrode, Mühlenberger SV

17. Juli (beim TSV Limmer): TSV Limmer, SV Linden 07, VfL Eintracht Hannover

17. Juli (bei Polizei SV): Polizei SV, SC Ayyildiz, FC Hannover 21

17. Juli (beim VfB Wülfel): VfB Wülfel, FC Hannover Stars, SF Anderten

Die ersten Begegnungen der Top 18

Für die Top 18 gesetzt sind Arminia Hannover, OSV Hannover, TuS Davenstedt, TuS Wettbergen, Niedersachsen Döhren, Iraklis Hellas, HSC Hannover, Stern Misburg, Borussia Hannover, TuS Kleefeld und Blaues Wunder. Zwei gesetzte Teams eröffnen jeweils gegeneinander eine Top-18-Gruppe. Die "Duelle der Gesetzten" sind folgende:

20. Juli: Arminia gegen den OSV (Gruppe 1) und Davenstedt gegen Wettbergen (Gruppe 2)

21. Juli: Döhren gegen Iraklis Hellas (Gruppe 3) und HSC gegen Misburg (Gruppe 4)

22. Juli: Borussia Hannover gegen Kleefeld (Gruppe 5)

Blaues Wunder ist in Gruppe 6 das einzige gesetzte Team spielt gegen den Gruppensieger der Qualifikations-Gruppe.

Die Sportbuzzer Cup-Auslosung der Herren im Video

​Und so ist die Auslosung für die Frauen:

Das sind die Gruppen für den Sportbuzzer-Cup der Frauen 2018:

Zur Galerie

Alle Informationen zum Sportbuzzer-Cup 2018 gibt es hier!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt