Albig - Gabriel - Kieler Woche 2016 - 2 Albig - Gabriel - Kieler Woche 2016 - 2 ©
Albig - Gabriel - Kieler Woche 2016 - 2

Außenminister Gabriel hofft auf Kieler Zweitliga-Aufstieg

Glückwünsche für Holstein beim Treffen mit Torsten Albig in Kiel

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) wünscht den Fußballern von Holstein Kiel den Aufstieg in die Zweite Bundesliga. Zu einem möglichen Duell mit Eintracht Braunschweig, dem Nachbarverein des Goslarers, sagte Gabriel in Kiel am Rande eines Treffens mit Ministerpräsident Torsten Albig den „Kieler Nachrichten“ (Montagsausgabe): „Dazu müsste Holstein aber zweimal aufsteigen, denn Braunschweig wird ja erstklassig. Aber natürlich freue ich mich als Norddeutscher über jeden Verein, der bei uns Erfolg hat. Ich hoffe, Holstein steht am Ende da, wo sie heute stehen, auf einem Aufstiegsplatz.“

Gabriel, der selbst Mitglied bei Werder Bremen ist, sagte dem Blatt, seine fußballerischen „Gegner“ seien in der Verwandtschaft zu finden: „Meine Frau und ihre gesamte Familie sind Bayern-Fans! Sie haben meiner kleinen Tochter sogar einen Schnuller mit Bayern-Logo verpasst.“ Dagegen seien „die politischen Provokationen in Wahlkämpfen fast ein Freundschaftsspiel“. Gabriel: „Wenn mir die Kieler dafür mal Ersatz schicken würden, könnte ich noch zum Holstein-Fan werden.“

Region/Kiel Holstein Kiel (Herren) Holstein Kiel (Herren) 3. Liga Deutschland 3.Liga (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige