11. Januar 2019 / 16:44 Uhr

Darmstadt-Aus: Aytac Sulu verhandelt mit Drittliga-Klub in der Türkei 

Darmstadt-Aus: Aytac Sulu verhandelt mit Drittliga-Klub in der Türkei 

Robert Hiersemann
Twitter-Profil
Der SV Darmstadt und Kapitän Aytac Sulu gehen wohl noch in diesem Winter getrennte Wege.
Der SV Darmstadt und Kapitän Aytac Sulu gehen wohl noch in diesem Winter getrennte Wege. © imago
Anzeige

Exklusiv: Aytac Sulu und Zweitligist SV Darmstadt gehen getrennte Wege. Der Verteidiger verhandelt nach SPORTBUZZER-Informationen mit einem Drittliga-Klub aus der Türkei.

Anzeige
Anzeige

Diese Meldung kam überraschend: Am Freitagmittag vermeldete der SV Darmstadt 98, dass Kapitän Aytac Sulu nicht mit der Mannschaft ins Trainingslager reisen wird, stattdessen wolle er mit einem potenziellen neuen Verein verhandeln - Zweitligist Darmstadt 98 kam diesem Wunsch nach.

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge! Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge! ©
Anzeige

SPORTBUZZER-Info: Aytac Sulu zieht es in die dritte türkische Liga

Nur wohin zieht es den 33-Jährigen, der mit den Hessen einst den Durchmarsch von der dritten in die erste Liga schaffte?

Nach Informationen des SPORTBUZZER soll ein Verein aus der Türkei beim Deutsch-Türken Sulu, der noch Vertrag bis Sommer 2019 in Darmstadt hat, angeklopft haben. Dabei handele es sich um einen finanziell gut aufgestellten Drittligisten.

Mehr zur 2. Liga

Sulu absolvierte 210 Pflichtspiele für den SV Darmstadt

„Für mich hat sich kurzfristig die Chance ergeben, mir noch mal den Wunsch nach einer neuen sportlichen Aufgabe erfüllen zu können“, erklärte Sulu in einer Mitteilung seine Entscheidung. „Ich danke dem Verein, dass er meinem Wunsch entsprochen hat und mir diesen Schritt ermöglicht.“

Der Innenverteidiger absolvierte 210 Pflichtspiele für die „Lilien“. In der aktuellen Zweitliga-Saison absolvierte er 17 von 18 Partien, seine Leistungen aber schwankten in dieser Saison. Zur Winterpause steht der Verein lediglich auf dem 13. Tabellenplatz.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt