14. Juli 2018 / 10:55 Uhr

Babak Rafati warnt WM-Final-Schiedsrichter Pitana: Mandzukic kann dir das Spiel kaputt machen

Babak Rafati warnt WM-Final-Schiedsrichter Pitana: Mandzukic kann dir das Spiel kaputt machen

Babak Rafati
Er leitet das WM-Finale: Nestor Pitana. Laut SPORTBUZZER-Kolumnist Babak Rafati ist es gut, dass er die beiden Finalteams Kroatien und Frankreich im Turnierverlauf bereits gepfiffen hat.
Er leitet das WM-Finale: Nestor Pitana. Laut SPORTBUZZER-Kolumnist Babak Rafati ist es gut, dass er die beiden Finalteams Kroatien und Frankreich im Turnierverlauf bereits gepfiffen hat. © imago/ITAR-TASS
Anzeige

Ex-Bundesliga-Schiedsrichter und SPORTBUZZER-Kolumnist Babak Rafati sagt, worauf es für WM-Final-Schiedsrichter Nestor Pitana am Sonntag ankommt. Er müsse es schaffen, das Feuer zu löschen, wenn Emotionen hochkochen – und Mario Mandzukic in den Griff kriegen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Es wird das Fußballspiel ihres Lebens – für die französischen und kroatischen Stars, aber auch für den Schiedsrichter Nestor Pitana. Dennoch wird er sich nicht unter Druck setzen. Er wird sich sagen: „Ich durfte die WM anpfeifen und darf sie abpfeifen. Was für ein Privileg.“

Ein Vorteil ist, dass er beide Teams schon gepfiffen hat. Kroatien im Achtelfinale gegen Dänemark und das französische Viertelfinale gegen Uruguay. Spieler und Schiedsrichter wissen also, was auf sie zukommt.

Alle Fußball-Weltmeister seit 1930 in der Galerie:

Zur Galerie
Anzeige

Zweikämpfe werden entscheidend sein

Die Kroaten sind sehr leidenschaftlich, teils heißblütig. Pitana muss es schaffen, das Feuer zu löschen, wenn die Emotionen hochkochen. Aber Hektik kennt er aus der heimischen Liga in Argentinien, die sehr temperamentvoll ist.

Mehr Kolumnen von Babak Rafati

Entscheidend werden die Zweikämpfe sein. Denn: Standards sind in diesem Turnier unheimlich wichtig. Die Spieler haben sich zwar mittlerweile darauf eingestellt, dass man wegen des Videobeweises im Strafraum wenig schinden kann. Außerhalb des Strafraums ist das aber anders, da werden Entscheidungen nicht korrigiert. Solche Situationen haben bei diesem Turnier schon viele Spiele entschieden. Gerade Zweikämpfe mit dem pfeilschnellen Mbappé können problematisch werden. Bei seinem Tempo sind minimale Berührungen schon entscheidend. Zwischen Schwalbe und Foul liegen da nur Millimeter.

Mandzukic kann das Spiel kaputt machen

Bei Kroatien muss Pitana auf Mandzukic aufpassen. Der kann dir das Spiel kaputt machen. Er sollte versuchen, sich Luka Modric auf seine Seite zu holen, der die Ruhe in Person und eine Führungspersönlichkeit schlechthin ist. Bei den Franzosen sollte der Schiedsrichter eher den Kontakt zu Trainer Didier Deschamps suchen. Er führt seine Mannschaft von außen und beeinflusst sie.

Heute ist Rafati Referent in der freien Wirtschaft und Mentalcoach für Profifußballer und Manager zum Thema Stressmanagement und Motivation (www.babak-rafati.de).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt