06. Januar 2019 / 18:52 Uhr

Babelsberger Turniersieg mit Ansage (mit Galerie)

Babelsberger Turniersieg mit Ansage (mit Galerie)

Sport Lucki
Twitter-Profil
Die All Stars (weiße Trikots) als Titelverteidiger und die Gäste vom SC Baldham-Vaterstetten aus Bayern standen standen sich im Verlauf des 19. VW-Cups am 5. Januar 2019 in Jüterbog zweimal gegenüber (0:2/5:4 nach Penaltyschießen)
Die All Stars (weiße Trikots) als Titelverteidiger und die Gäste vom SC Baldham-Vaterstetten aus Bayern standen standen sich im Verlauf des 19. VW-Cups am 5. Januar 2019 in Jüterbog zweimal gegenüber (0:2/5:4 nach Penaltyschießen) © Frank Neßler
Anzeige

19. VW-Cup in Jüterbog: A-Junioren des SV Babelsberg 03 gewinnen Jüterboger VW-Cup 2019 im Hallenfußball.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

"Es war wieder hammergeil“, freute sich Turnierorganisator Mathias Schramm am Samstagabend in der Jüterboger Wiesenhalle. Dort ging kurz zuvor der diesjährige Jüterboger VW-Cup im Hallenfußball zu Ende. Die Veranstaltung erlebte ihre 19. Auflage. Durchgesetzt hat sich die Jugend. Den Sieg feierten die A-Junioren des SV Babelsberg 03. Sie hatten im Finale den Teltower FV mit 5:2 in die Schranken gewiesen. Damit erfüllte sich für den Nachwuchs des SV Babelsberg 03 ein Weihnachtswunsch, denn im Vorfeld des diesjährigen Jüterboger VW-Cups hatte Nulldrei-Coach Frank Roick den Sieg angekündigt. „Ich bin jetzt zum sechsten Mal mit Nachwuchsteams beim Jüterboger VW-Cup dabei“, erklärte der Babelsberger Trainer, „schon im Vorfeld des Turniers hatte ich zu Mathias Schramm gesagt, dass wir den Pokal holen werden.“

Insgesamt erlebten die Zuschauer in der Jüterboger Wiesenhalle ein Turnier auf hohem spielerischen Niveau. Daran hatten vor allem die Gäste vom SC Baldham-Vaterstetten aus Bayern Anteil. Die Fußballer von Trainer Gzim Shala, der in seiner aktiven Zeit wie Schramm beim Teltower FV kickte, blieben in ihrer Vorrundengruppe A unbesiegt. Erst im Halbfinale wurden die Bayern gestoppt. Sie zogen durch einen Last-Minute-Gegentreffer mit 2:3 gegen Teltow den Kürzeren. Anschließend verloren sie das Spiel um den dritten Platz.

In Bildern: Der 19. Jüterboger VW-Cup im Hallenfußball.

Der 19. Jüterboger VW-Cup im Hallenfußball Zur Galerie
Der 19. Jüterboger VW-Cup im Hallenfußball © Frank Neßler
Anzeige

Hier behielten die All Stars als entthronter Titelverteidiger im Penaltyschießen die Oberhand. Den entscheidenden Penalty vergab ausgerechnet Shala. Der 54-Jährige scheiterte an All Stars-Keeper Daniel Krenz. „Das Turnier hat großen Spaß gemacht“, sagte Shala, „schade, dass bei uns in den letzten beiden Spielen etwas die Luft raus war. Wir werden jetzt ein bisschen feiern und unser Programm am Sonntag mit einer Besichtigungstour durch Berlin fortsetzen.“

Neben dem Spitzenreiter der Bezirksliga Oberbayern Ost erlebten mit Phönix Wildau und der Elbe/Elster-Auswahl zwei weitere Teams ihre VW-Cup-Premiere. Beide mühten sich redlich. Die Gäste aus Wildau kamen spät in Fahrt. Immerhin können die Phönix-Fußballer um ihren Trainer Michael Werner den einzigen Erfolg über den späteren Turniersieger für sich verbuchen. Im letzten Spiel ihrer Vorrundengruppe besiegten sie den Babelsberger Nachwuchs mit 2:1. Wildau belegte am Ende Turnierrang sieben. Im Platzierungsspiel besiegten die Phönix-Fußballer die Elbe/Elster-Auswahl mit einem 6:0-Torfestival.

Mehr aus dem Brandenburger Fußball

Viktoria Jüterbog war erneut ein guter Gastgeber. Der Ausrichter wurde Sechster und muss weiter auf den zweiten Sieg nach dem Erfolg bei der VW-Cup-Premiere im Jahr 2000 warten.

„Ein sehr gutes Turnier, das von Mathias Schramm wieder bestens organisiert wurde“, zog Frank Lehmann als Vertreter des Hauptsponsors, des Jüterboger VW-Autohauses Klaus, Bilanz. Nächstes Jahr gibt es ein Jubiläum. Die 20. Auflage des VW-Cups findet in Jüterbog statt, dann am 4, Januar 2020. Ideen dafür gibt es bereits.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Mehr zum Thema

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt