Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat Aussicht auf einen neuen Sportdirektor beim Rekordmeister gegeben. Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat Aussicht auf einen neuen Sportdirektor beim Rekordmeister gegeben. © Imago
Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat Aussicht auf einen neuen Sportdirektor beim Rekordmeister gegeben.

Bayern-Boss Hoeneß kündigt an: "Neuer Sportdirektor in sechs Wochen"

Uli Hoeneß, der Präsident des FC Bayern München, hat sich am Montag in Singapur über die vakante Position des Sportdirektors geäußert.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Da ist er wieder: Uli Hoeneß in alter Manier!

Der Präsident des FC Bayern München hat sich am Montag in Singapur über die vakante Position des Sportdirektors geäußert. Seit dem Rücktritt von Matthias Sammer und der Absage von Philipp Lahm gab es dazu bisher keinen neuen Stand um den Posten mehr.

Doch nun hat Hoeneß eine Entscheidung angekündigt

"Wir werden in den nächsten sechs Wochen einen neuen Sportdirektor präsentieren", sagte Hoeneß.

Den Namen Oliver Kahn, der heiß gehandelt wird, wollte Hoeneß weder bestätigen noch dementieren: "Wir wollen jetzt nicht auf den Basar gehen. Wir werden es rechtzeitig mitteilen."

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs

Boss sieht Asien-Reise kritisch

Deutliche Kritik gab es vom Präsident an der Asien-Tour der Bayern, die aktuell läuft. "Das ist sicher grenzwertig, was wir hier gemacht haben bis jetzt. Ich denke, dass wir intern darüber diskutieren, wie wir das in den nächsten Jahren machen sollten."

Der Grund für diese Aussage: Tägliche Hitze-Qualen (40 Grad, bis zu 80% Luftfeuchtugkeit), Reisestrapazen und viele Marketing-Termine. 

Fussball Bundesliga Bayern München (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige