12. August 2017 / 19:52 Uhr

Bayern-Manager Salihamidzic kritisiert Verhalten von BVB-Star Dembélé

Bayern-Manager Salihamidzic kritisiert Verhalten von BVB-Star Dembélé

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic äußerte sich zum Verhalten von BVB-Star Ousmane Dembélé.
Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic äußerte sich zum Verhalten von BVB-Star Ousmane Dembélé. © Imago
Anzeige

Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat sich zur Dembélé-Thematik geäußert. „Brazzo“ bezeichnet BVB-Star Ousmane Dembélé am Samstag indirekt als unvernünftig.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Rekordmeister meldet sich noch mal zu Wort.

Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat sich zur Dembélé-Thematik geäußert. „Brazzo“ bezeichnet BVB-Star Ousmane Dembélé indirekt als unvernünftig.

Der Dortmunder Profi Dembélé hat in dieser Woche die Aufmerksamtkeit auf sich gezogen – nicht nur, weil ihn der FC Barcelona für eine Megaablöse verpflichten will, sondern auch, weil er nicht zum BVB-Training erschien.

Hier klicken: So geht es mit Dembélé weiter

„So etwas machen unsere Spieler nicht, darum werde ich nicht in diese Situation kommen“, sagte Salihamidzic am Samstag vor dem FCB-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Chemnitzer FC bei Sky auf die Frage, wie er mit einem solchen Verhalten umgehen würde: „Wir haben sehr vernünftige Spieler, die so etwas nicht machen.“

Bayern-Cheftrainerr Carlo Ancelotti hatte sich bereits einen Tag zuvor zum wechselwilligen Dembélé geäußert. „Wenn ein Spieler zu mir kommt und den Klub verlassen will, muss er gehen“, so Ancelotti.„Es gibt Regeln, die die Spieler respektieren müssen. Ich hatte damit noch nie Probleme.“

Vor der Saison 2017/2018: Die Fußballschuhe der Superstars

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt